Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 22.04.2016, 06:35
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 870
Standard

Moin Dorothee,

es handelt sich um einen Waffenrock der preußischen Armee. Auf der Schulterklappe ist eine '15' zu erkennen. Da die Aufnahme in Brieg entstand könnte es sich um eines der beiden Infanterie-Regimenter Nr. 156 oder 157 handeln. Beide Regimenter wurden 1897 gestiftet.

Bei der Medaille dürfte es sich um die Kaiser-Wilhelm-Erinnerungsmedaille, auch Centenarmedaille, handeln. Diese wurde am 22. März 1897 unter anderem an aktive Angehörige des Militärs und Veteranen verliehen.

Da es sich bei dem Mann um einen einfachen (gemeinen) Soldaten und damit vermutlich um einen Wehrdienstleistenden mit 2-3 jähriger Dienstzeit handelt, dürfte das Bild ca. 1897-99 entstanden sein. Üblich war es, den Wehrdienst im Alter von 20 Jahren anzutreten.

Da der Zeitpunkt der Stiftung der beiden Regimenter nach dem Verleihungstag der Medaille liegt, hat der Soldat vermutlich bereits in einem anderen schlesischen Regiment gedient und wurde mit seinem Bataillon zum neuen Regiment versetzt.

Ich hoffe, dir damit ein wenig weiterzuhelfen.

Gruß
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten