Thema: gelöst Schmalen
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #7  
Alt 15.01.2021, 13:06
Benutzerbild von Christian40489
Christian40489 Christian40489 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.03.2008
Ort: findet es doch raus!
Beiträge: 1.393
Standard

Hallo Anna Sara, hallo Peter!
Schönen Dank für Eure Infos. Ich glaube auch, dass es sich um die Hofschaft in Velbert-Neviges handelt. In der Literaturquelle, das renommierte Lexikon der Düsseldorfer Malerschule, herausgegeben von Bettina Baumgärtel und Hans Paffrath, den beiden größten Experten dieser Kunstrichtung, steht aber eindeutig "... Bild entstand 1886 in Schmalen in der Künstlerkolonie Willingshausen". Nachdem ich dank Eurer Hilfe bei der Recherche nachweisen kann, dass es keinen Ort dieses Namens in Kurhessen-Waldeck gab und dass der heutige Name des Hofplatzes Schmalenhof in Neviges früher "am Schmal/Schmalen" oder einfach nur "Schmalen" lautete, bin ich recht sicher, dass die Aussage im Lexikon unzutreffend ist, zumal der Maler aus der unmittelbaren Umgebung (Tönisheide) stammte, aber ab 1874 in Düsseldorf lebte und immer wieder Studien auch im Niederbergischen machte. Ich werde mich wegen des Lexikoneintrags mit den Herausgebern in Verbindung setzen, die ja Quellen für ihre Angabe haben müssen.
Wenn ich mehr weiß, werde ich Euch berichten.
Liebe Grüße und schönes WE.
Christian
__________________
suche für mein Projekt www.Familienforschung-Freisewinkel.de alles zum Namen Freisewinkel, Fresewinkel, Friesewinkel.
Mit Zitat antworten