Einzelnen Beitrag anzeigen
  #72  
Alt 17.12.2013, 18:36
ArneD ArneD ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 28.11.2013
Ort: Im hohen Norden
Beiträge: 28
Standard

Zitat:
Zitat von dirkpeters Beitrag anzeigen
Hallo,


Erik (Erich) VII. von Dänemark, III. von Norwegen und XIII. von Schweden lebte von 1382-1459 siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Erik_VII._(D%C3%A4nemark)

Viele Grüße

Dirk
Dazu kurz aus derselben Quelle:

… Schon während seiner Kindheit erkor Margarethe, deren nächster männlicher Erbe er war, Erik aus, König der drei skandinavischen Staaten zu werden. Margarethe veranlasste daher bereits 1388 die Anerkennung des Erbrechts des Jungen als König von Norwegen durch die norwegischen Stände. Ein Jahr später holte sie ihn nach Kopenhagen, bereitete ihn auf sein späteres Amt vor und wirkte im Hintergrund bis zu ihrem Tode 1412 als eigentliche Herrscherin des Reichsverbundes. Mit seiner Annahme als König von Norwegen wurde ihm der passendere Namen Erik gegeben. Kurz darauf wurde er auch zum König von Dänemark gewählt. Die Krönung für die gesamte Kalmarer Union erfolgte am 17. Juni 1397.

1406 heiratete Erik Philippa, eine Tochter des englischen Königs Heinrich IV.. Diese Verbindung sollte ihm bei der Stabilisierung seines nordeuropäischen Großreiches helfen. Seine Regierung war geprägt von Konflikten mit der Hanse, dem Deutschen Orden und den schauenburgischen Grafen von Holstein Herzogtum Holstein. Die Ausgaben dafür musste vor allem Schweden tragen…
Mit Zitat antworten