Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 01.10.2019, 10:04
Philipp Philipp ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.07.2008
Beiträge: 708
Standard

Hallo!

Liegt der Eintrag über die Eheschließung bereits vor? Diese müsste beim Staatsarchiv Stettin liegen und sollte die Eltern zwar nicht mehr direkt benennen, aber ggf. lassen die Trauzeugen Rückschlüsse auf Eltern oder Geschwister zu.

Der Familienname Schulz ist nun nicht gerade selten, aus Trieglaff taucht allerdings weder in den Verlustlisten des ersten Weltkrieges auf, noch gibt es in der Gräbersuche beim Volksbund Treffer hierzu.
Die Geburtsregister um 1910 sind war nicht überliefert, trotzdem könnte eine Sichtung der übrigen Register insoweit hilfreich sein, als dass man einschätzen kann, ob es vor Ort eine Familie Schulz gab oder mehrere. Man hätte dann zumindest auch schon eine grobe Übersicht - auch hinsichtlich der Suche nach Nachfahren.

Trägt der Sterbeeintrag bzw. die Sterbeurkunde einen Hinweis auf ein ggf. nachträglich angelegtes Familienbuch? Da wären ggf. die Namen der Eltern und die Wohnorte bzw. letzten Wohnorte verzeichnet.

VG
Philipp

Geändert von Philipp (01.10.2019 um 11:55 Uhr)
Mit Zitat antworten