Thema: FN Aselt
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 26.08.2018, 18:27
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: an der Grenze zu Butjadingen
Beiträge: 756
Standard FN Aselt

Familienname: Aselt/Arselt
Zeit/Jahr der Nennung: 1588-1960
Ort/Region der Nennung: Königswalde, Erzgebirge

Hallo,

habe eine große Bitte an euch: Ich möchte gerne wissen, woher der Name Aselt kommt und was er bedeutet. Habe im Netz nichts Tragfähiges dazu gefunden.

Ich kannte den Namen bisher nur als Hausnamen, ein Freund meines Opas war der Aselt-Hans Schied. Er hieß Guido Pollmer, seine Mutter war eine geborene Aselt.

Da ich den Namen nun auch unter meinen Vorfahren gefunden habe, bin ich auf seinen Ursprung neugierig geworden.

Vielen Dank im voraus + lg, Claudia von den bergkellners
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dar Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)



Geändert von Bergkellner (27.08.2018 um 11:04 Uhr)
Mit Zitat antworten