Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 11.01.2021, 11:35
prk prk ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2018
Beiträge: 10
Standard

Eine Hube ist ein halber Hof (i. S. v. Hoffuß), von der Hube kommen auch die vielen Hubers (Nachname), Größenordnung 30 Tagwerk (1 T = 3407,27m²).

Eine Keusche ist allgemein ein kleiner bäuerlicher Betrieb. Das wird bei uns teilweise auch noch umgangssprachlich (abwertend) so verwendet.
In südl. Österreich ist die Keusche aber als eine halbe Hube, also 1/4 Hof (Hoffuß), definiert, also eigntlich ein größeres Anwesen.

Das ganze ist keine ganz genaue Wissenschaft und gibt eher einen groben / ungenauen Rahmen vor.

Eine Realität ist Immobilien / Grundbesitz im allgemeinen.

Grüße, PRK
Mit Zitat antworten