Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 18.03.2008, 12:04
Wolfg. G. Fischer Wolfg. G. Fischer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2007
Beiträge: 3.049
Standard Soldaten in Heimboldshausen

Der Soldat Johannes Ewig vom Regiment Prinz Georg wird im Mai 1719 als Vater eines unehelichen Sohnes genannt, die Mutter ist Anna Maria Müller, Tochter von Johannes Müller. Das Kind wird 1732 als Johann Henrich Ewig konfirmiert.

Der Reuter Johann Valentin Jäger heiratete am 18. Febr. 1720 Anna Martha Mohr.

Der Reuter Johannes Ehr lässt im Juni 1720 einen Sohn taufen. Pate ist sein Schwager Johannes Vögel aus dem Amt "Anna" (Unna?).

Der Gardereuter Johann Adam Klebe heiratete am 29. Mai 1722 die Witwe Anna Barbara Rothmann. Ihr erster Mann, der Gardereuter Johann Henrich Rothmann, starb im Okt. 1720, 35 Jahre und 6 Monate alt.

Der Dragoner Keben(?) soll im Aug. 1722 und Jan. 1728 der Vater der unehelichen Töchter von Elisabeth Blankenbach sein. Die zweite Tochter wird im April 1729 begraben.

Der Reuter Johannes Schilb oder Schilpf (Schlilb?) lässt im Jan. 1723 und März 1724 Söhne taufen, Paten sind der Gardereuter Johann Adam Klebe und der Heimboldshäuser Johannes Kümmel.

Der Dragoner Johann Jost Silck und Anna Martha Fischer, Tochter des + Lorenz Fischer, bekommen im Mai 1723 und Juni 1726 zwei uneheliche Töchter. Anna Margaretha Silck wird 1737 konfirmiert, Elisabeth 1740.
Eine eheliche Tochter wird im Aug. 1740 geboren. Die Eheschließung erfolgte am 23. Nov. 1736. Sohn Johann Peter starb einjährig im Mai 1739.

Ein Sohn des "abgedienten Soldaten" Johann Jörg Möller wird im Juni 1723 getauft. Er hatte am 3. Jan. 1723 als "gewesener Soldat" Margaretha Ottmann geheiratet und starb schon im April 1727 mit 35 Jahren und 7 Monaten.

Ein Sohn des Dragoners Moritz Möller wird im März 1729 getauft.

Ein Dragoner Ruch wird im Dez. 1729 als Vater der unehelichen Tochter von Dorothea Fischer genannt. Ein ehelicher Sohn des Dragoners Konrad Ruch wird im Jan. 1738 geboren. Die Eheschließung erfolgte am 16. Febr. 1737.

Der Dragoner Johannes Wiegand wird im März 1732 als Vater der unehelichen Tochter von Anna Martha Deisenroth angegeben. Ein Sohn dieses Paares wird im April 1736 geboren. Die Eheschließung war am 5. Aug. 1736.

Der Reuter Johann Heinrich Heiderich war im Jan. 1734 der Vater der unehelichen Tochter von Anna Barbara Schäfer.
Mit Zitat antworten