Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 11.10.2017, 18:27
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 4.209
Standard

Hallo Xtine,
ich lese auch so.

Möglich ist ein und dieselbe ursprüngliche Lautform. Schon blöd, dass sich der Pastor jedes Mal einer anderen Variante bedient hat.
Ich vermute eine Abweichung dieser Namen:

Gämlich, Gehmlich, mnd. gemelik, mhd. gemelich, übermütig, schalkhaft. (1124 Gemelich , Köln, 1451 Gämelich, Allgäu)
Gammel, Gammerl, mhd. bair. = Spaß, Possen
Gemmle, Gemlein, (obd) wohl mhd. gemelich, = übermütig, ausgelassen
Gamper, Gamperl, Gemperle und viele weitere Formen = Possenreißer, Springer,
Gumpp, Gummpel, Gümperle, auch gumpelman, Gümperlin = Possenreißer auf Jahrmärkten, zu mhd gumpen (engl. jump)

Ich hab mal aus Bahlow zitiert.

Kil- Köll- und Gaumeyer sehe ich nicht als dazu gehörend.

Tja, wen sollst Du anzeigen? Alle, so wie Du sie findest, mit einer Fußnote zur Erklärung.
Ansonsten die älteste Variante, aber mit Anmerkung zu den anderen Namen.

So habe ich es gemacht bei Abweichungen in der Schreibweise.
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten