Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 21.03.2009, 17:26
Lars Severin Lars Severin ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2008
Ort: Potsdam
Beiträge: 746
Standard Jutrzenka (ggf. Morgenstern; Trzebiatowski)

Werte Kollegen,
mit dieser Familie welche zweifelsohne dem Adel angehört, bin ich etwas befasster. In Pommern/Westpreussen gibt es daher nur noch selten, zum Glück aber immer wieder, Zufallsfunde die noch bereichern. Schwierig wird es für mich häufig wenn dieses Ursprungsgebiet verlassen wird, bspw. wenn Probanden in Ostpreußen oder Schlesien auftauchen.

In Schlesien habe ich bisher zwei (unklare) Fragmente gefunden, wo Ergänzungen sehr bereichern würden.

1. Christoph Wilhelm v. Jutrzenka, welcher 1780 - 1784 Stadtdirektor [Bürgermeister] in Pitschen/OS war. - Quelle: Koelling, Hermann, Geschichte der Stadt Pitschen. Breslau 1892.

Den Schlesischen Provinzialblättern für das Frühjahr 1785 ist eine Notiz zu entnehmen, das der Bürgermeister von Pitschen, v. Jutrzenka, nach Grottkau versetzt worden ist. Im 7.Band 1788, S. 283, dann: im Frühjahr 1788 hat der Rathmann v. Jutrzenka zu Grottkau seine Stelle niedergelegt, Der dortige Kaufmann Heilmann har sie übernommen. (dankenswerter Weise übermittelt via Klaus Liwowsky, ebenfalls ein hervorragender Kenner der schlesischen Nobilität)

Vermutlich war er ev. denn in den Mormonen-Film-Nrn. 0958436, 0958438, 0958439 Kath. Kirche Pitschen, war keine Eintragung zum Namen Jutrzenka gefunden. Es könnte natürlich auch sein, er hatte dort weder Kinder noch ist er oder jemand aus seiner Familie am Ort verstorben etc.

Eventuelle war er mit Johanna Ewaldina Sophia v. Kleist vermählt, weitere Spekulationen erspare ich euch, ... vorerst ;-)

2. Ernst Christoph v. Jutrzenka, königl. Steuereinnehmer zu Drepkau, + v. 5. März 1845. Spätestens seine Enkel sind mit Ihren Familien und Nachfahren in Troppau, dann Knietischek, Bautsch und sp. 1922 in Breslau anzutreffen.

Die Familie des Paul Adam v. Jutrzenka-Trzebiatowski welcher am 26. Mai 1908 in Poppecny, Krs. Oppeln heiratet ist hingegen bekannt und lässt sich zweifelfrei bis nach Reckow, Krs Bütow zurückverfolgen.

Soweit erstmal, ich freue mich über jedwede Ergänzungen zur Familie in Schlesien insbesondere zu den Probanden bzw. deren Familien unter 1. und 2.

Beste Grüße
Lars
Mit Zitat antworten