Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 21.03.2019, 17:56
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 3.957
Standard

Hallo Franzi,

derzeit online sind keine ev. KB aus Jutrosin online bei:
--> https://szukajwarchiwach.pl/53/3790/...e#tabJednostki

Nad Stawem bzw. Nadstawem einst 1830 Kreis Kröben später Rawitsch, gehörte zu dieser ev. Kirche. Jutrosin.

Die Mormonen (LDS) haben dieses:
LDS microfilms
BMD 1818-1820 1822 BMD 1824-1829 741958 #8-17
BMD 1641-1718 1755-1797 D 1797-1820 M 1821-1842 741959
B 1796-1865 741960
M 1833-1865 D 1844-1865 741961
------------------------------------------------
1834; Ortsverzeichnis Rgbz: Provinz Posen:
Nadstawem Hauland, Seite 43:
--> http://www.ub.uni-koeln.de/cdm4/docu...R=46331&REC=16

Die StA. Register Jutrosin , ab 1874, die online sind kennst Du ja:
--> https://szukajwarchiwach.pl/34/420/0...age=3#tabSerie

Unter dem Orts-Namen Nadstawem gab es den Ort wohl 1905 nicht mehr?

Stand Provinz Posen 1888:Nadstawem, Kreis Rawitsch, StA. Jutroschin (Jutrosin) Kirche: ev. und k. in Jutrosin.

Komisch Kartenmeister, Gemeindelexikon 1905, kennt den Ort weder unter Nadstawem noch unter polnisch Nadstaw.
Ich denke Nadstaw bei Jutrosin ist das damalige Nadstawem.
Gut, ist unwichtig.
--> https://www.google.com/maps/dir/Nad+...51.6522585!3e2

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (21.03.2019 um 18:38 Uhr)
Mit Zitat antworten