Einzelnen Beitrag anzeigen
  #21  
Alt 31.03.2017, 13:51
Acanthurus Acanthurus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2013
Beiträge: 1.596
Standard

Hallo Maik,

da braucht idealerweise jeder das gleiche Programm, das gleichzeitig einen sinnvollen Umgang mit Bearbeitungskonflikten u.ä. bereitstellt. Das Feld der Programme ist da sehr überschaubar, um es mal euphemistisch auszudrücken.

Zum Thema:

Die großen Plattformanbieter haben kein Interesse an Desktop-Anwendungen (mehr). Diese müssen für Windows und idealerweise auch Mac gepflegt werden. Das kostet Geld und man braucht geeignete Leute. Die Nutzer fordern eher Funktionen und Verbesserungen als die Masse der Nutzer auf der Online-Plattform. Dafür laden sie ihre Daten möglicherweise nicht mal auf den Server des Anbieters (nur Daten machen die Plattform attraktiv).

Der ideale Kunde gibt sich mit der Online-Plattform zufrieden, stellt möglichst viele eigene Daten ein und bringt andere Interessierte damit dazu, auch Mitglied zu werden. An Desktop-Anwendung, guter Gedcom-Implementierung, Einbindung anderer Datenbanken etc. hat er kein Interesse. Wenn der Anbieter die Geschäftsbedingungen ändert, Dienste ändert oder einstellt stört er sich nicht dran.

Für alle Anderen ist jedes funktionierende Arbeiten nur ein Modell auf Zeit. Wenn das keine Option ist, muss man seinen Stammbaum etwa selber hosten und mit Dritten daran basteln.

Grüße, A.
Mit Zitat antworten