Einzelnen Beitrag anzeigen
  #35  
Alt 04.04.2016, 13:24
Benutzerbild von dirkpeters
dirkpeters dirkpeters ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.10.2008
Ort: Ketzin, Havelland
Beiträge: 729
Standard

Hallo,

natürlich sollten alle Wege an eine Urkunde zu kommen, kostenmäßig verglichen werden, vor allem auch nach dem was hinten raus kommt .

Fahre ich ins Archiv bekomme ich in den meisten Fällen einen Ausdruck vom Microfilm. Mit ein wenig Glück gabe es ein Register zum Kirchenbuch und ich muss nicht alles durchsuchen. Das Ganze kostet mich Reisekosten (ggf. mit Übernachtung), Archivbenutzung und Gebühren für den Ausdruck.

Bei Ancestry kann ich ähnlich wie im Archiv das ganze Kirchenbuch durchblättern oder den Index benutzen um die fragliche Person direkt zu finden. Dann speichere ich die ganze Kirchenbuchseite in ansprechender Auflösung auf meinem heimischen Computer. Das Ganze für 12,99 € / Monat im deutschen Premiumbereich. Dafür kann ich rund um die Uhr unbegrenzt herunterladen.

Bei Archion kann ich für 19.90 € / 30 Tage 50 Downloads machen. Da ich dort nicht registiert bin, weiß ich nichts über deren Qualität. Ich weiß auch nicht, ob es dort einen Index gibt?

Geht man von überall gleich verfügbaren Unterlagen aus, wäre Ancestry folglich wirtschaftlich günstiger. Da aber die Unterlagen nicht überall gleich vorhanden sind, sollte man es für jeden Fall separat betrachten, wobei das Archiv sicherlich immer hinten herunterfällt, wenn es die Unterlagen irgendwo online gibt.

Viele Grüße

Dirk
Mit Zitat antworten