Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 25.09.2019, 13:20
Boehnke Boehnke ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 282
Standard Kleines Fragezeichen in Geburtsanzeige

Quelle bzw. Art des Textes: Kirchenbuch
Jahr, aus dem der Text stammt: 1859
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Kaltenkirchen
Namen um die es sich handeln sollte: Schümann



Moin,


wer hat eine Idee, was das beim Fragezeichen bedeuten könnte?




Anna (Schümann) der Magdalena Hamdorf in Hen-
stedt alt 37 Jahre uneheliche Tochter
Gevattern:1. Abel Lentfer
2. Abel Hamdorf alle in Henstedt
3. Hans Hinrich Hamdorf
Stupata ist des Abschiedsmannes Hans Hinrich Hamdorf
u. der weil. Abel geb. Hamdorf in Henstedt, ????
10 Monate vor ihrer Niederkunft aufgehalten, eheliche Tochter,
u. hat zum Vater ihres unehel. Kindes den Dienstknecht Hans
Schümann in Ulzburg, des weil. Insten Hans Schümann
daselbst u. der daselbst lebenden Agneta geborener Grise
durch die Henstedter Hebamme Pruns angegeben


Vielen Dank im voraus


Petra
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1859 - Schümann, Anna- Biehl - Geburt.jpg (53,7 KB, 9x aufgerufen)
Mit Zitat antworten