Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 11.09.2019, 20:36
Sebastian_N Sebastian_N ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 515
Frage Leipziger Nachlass Neumann 1803

Quelle bzw. Art des Textes: Nachlass
Jahr, aus dem der Text stammt: 1803
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Leipzig
Namen um die es sich handeln sollte: Johann Gottfried Neumann


Hallo Leute,

folgend habe ich vier Seiten (wenig Text), die ich teils gut, teils schlecht entziffern kann, s. u.

Könnt ihr mir bitte helfen?

Vielen, lieben Dank im Voraus!

Beste Grüße

Sebastian

###

S 8b:
"Von dem Herrn Re-
ctore Magnifico und des-
sen …
des Löbl. Univer-
sitatunga Leipzig ist heute
Auto Frau Sophien Flo-
rentieren gebohr-
nen Gebhardtin, Herrn
D. Johann Gottfried
Neumanns, des Chur-
fü. und Schöppenstuhls
Beisitzers, … auch
des Raths und Bau-
meisters allhier
hinterlassenen Witt-"

S 9:
"wen und …
… mündlichen
Vorschlages und
Bitten das hiesiger
Advokat Johann
August Müller
zum curatore in
Genre zu allen
ihren … und
… Ge-
richts …
von Sachen Amts-
und Obrigkeits-
wegen …
… und bestä-"

S. 9b:
"tigt worden, …
… in …
… solcher …
… willig und
sich genommen
und …


und … zu …
… und zu be-
… sie hier
gegen alles …
… ward be-
sagten ihr Cura-
tor …"

S 10:
"… handeln
und …
würden, jederzeit
für …
… und …
… zu halten
… und
beiderseits mit
gegebenen Hand-
schlage gericht-
lich angelobet.
Urkundlich ist diese
Constitution …
Löbl. Universität …
…"

S 10b:
"… und
darüber dieser Schein
sub Sigillo …
worden. So geschehen
Leipzig, den 12. October
1803."
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Text_3.pdf (618,5 KB, 3x aufgerufen)
Mit Zitat antworten