Einzelnen Beitrag anzeigen
  #44  
Alt 11.06.2008, 12:50
Bi-Ko Bi-Ko ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2006
Beiträge: 57
Standard

Aus:Nr.294 1.Beilage der Leipziger Neuesten
Nachrichten.Sonnabend,23.Oktober.Seite 5. 1915

Heute erreicht uns die schmerzliche Trauerkunde, daß unser so sehr heißgeliebter, braver Sohn und treuer Bruder
Eugen Hartisch
Soldat in einem Infanterie-Regiment,
Inhaber des Eisernen Kreuzes II.Klasse,
auf einem Patrouillengang am 15./10. bei Hardecourt im hoffnungsvollen Alter von 24 Jahren den Heldentod erlitt.
Lützschena-Leipzig, am 22./10.15
In tiefstem Weh
Bäckermstr. Wilhelm Hartisch und Frau
Willy Hartisch, z.Zt. im Felde
Ewald Hartisch, z.Zt. im Heeresdienst
Irene Hartisch
Alfred Hartisch
Hanns Hempel, z.Zt. auf Urlaub
Martha Franz

------------------------


Unerwartet erhielten wir von seinem Oberleutnant die tieferschütternde traurige Nachricht, daß mein innigstgeliebter Mann, libevolle Vater seines Kindes, unser lieber Sohn, Bruder, Schwager, und Schwiegersohn, der
Unteroffizier Franz Bageritz
in einem Infant.-Regt.
inhaber des Eisernen Kreuzes II.Klasse und der Friedrich-August Medaille
am 11.Oktober d.J. im Osten den Heldentod gefunden hat.
Leipzig=Möd., Laubestr.10.
In unendlichem Schmerze
Toni Bageritz geb. Gassmus,
martha Bageritz,
Ferdinand Bageritz und Frau
,
zugleich im Namen aller Hinterbliebenen.

------------------

Gestern erhielten wir die traurige Nachricht, daß unser lieber herzensguter, braver Sohn, Bruder, Neffe und Enke,
der Buchdruck-Maschinenmeister
Paul Wetzig

Soldat im Ers.-Inf.-Reg.23
im Alter von 20 Jahren den 17./10. durch Kopfschuß dem grausigen Morden zum Opfer fiel.
Gohlis, Georgstr.32, prt., 22.Oktober 1915
In tiefstem Herzeleid
Familie Edwin Wetzig
nebst Frau geb. Wachs

und allen Hinterbliebenen.
Ein edler Charakter sinkt mit ihm ins frühe Grab.
--------------------

Bei den Kämpfen im Westen fand mein früherer Expedient der Soldat
Paul Rudolph
auf dem Felde der Ehre den Heldentod. Ich werde ihm stets ein treues Gedenken bewahren.
Max Jahn
Stahl-und Eisengiesserei.
Leutzsch

-------------------

Statt besonderer Anzeige.
Am 8. Oktober fiel im Westen im Kampfe für das Vaterland unser lieber, guter einziger Sohn und Bruder
Artur Kahle
in einem Res. Infanterie-Regiment
Leipzig-Schleussig, Brockhausstr.4 Erdgeschoss, 22.10.15.
In tiefer Trauer
Marie Kahle geb. Holzapfel
und Töchter
.

-------------------------

Hierdurch die traurige Mitteilung das mein inniggeliebter Gatte
Alfred Ludwig
am 20.Oktober in Hamburg seinen in Rußland erlittenen schweren Verwundungen erlegen ist.
Trebnitz (Böhmen)
In tiefstem Schmerze
Anni Ludwig geb. Meinel
im Namen aller Angehörigen

---------------------------

Den Heldentod fürs Vaterland erlitten unsere langjährigen Arbeiter:
Metalldreher Adolf Dietze,
gef. am 12./3.15 in Rußland

Metalldreher Emil Fickert,
gest. am 3./4.15 in Cruppe

Bauschlosser Otto Kathe,
gef.am 24./9.15 in Frankreich

Former Willy Schumann,
ge, am 28./9.15 in Frankreich

Schleifer Paul Grossmann,
gef. am 3.10.15 in Frankreich.

Wir werden ihr Andenken stets in Ehren halten.
Blanke & Rast, Armaturenfabrik u. Metallgiesserei,
Leipzig-Plagwitz

----------------------------------


Fürs Vaterland fiel am 10.Oktbr.1915 bei Souchez unser lieber A.H.
Dr.phil. Karl Wagner
Leutnant d.R. in einem inf.-Regt.
Inhaber des Eisernen kreuzes.
Ehre seinem Gedenken.
Der klassisch-philologische Verein an der Universität Leipzig.

-----------------------------

Aus auswärtigen Blätten:
Gestorben.
Altenburger Blätter. Herr Gustav Franke
Landsturmrekrut (32 J.) aus Altenburg

-----------------------------
Wiederum traf uns die tieferschütternde Nachricht, daß auch unser zweiter, guter, braver Sohn und Bruder
Hans Bergner
Soldat in einem Infanterie - Regiment
infolge seiner am 11./10.1915 erhaltenen schweren Verwundung am 15./10.1915 den Heldentod erlitten hat.
Leipzig, Delitzscherstr.7 E.
In unsagbarem Schmerze
A.Bergner und Frau
Elisabeth Bergner
Karl Bergner
z.Zt.i.U

-----------------------
Im Kampfe fürs Vaterland starb an einer in der champagne erhaltenen schweren Verwundung unser Angestellter
Hans Bergner.
Wir betrauern tief den Verlust dieses lieben, pflichttreuen, braven Menschen und werden wir sein Andenken dauernd in Ehren halten.
Pässler & Anders

---------------------------------

Wenige Tage vorher noch Briefe voll hoffenden Lebens, voll Siegeszuversicht in treu erfüllter Pflicht: da erhalte ich plötzlich von seinem Herrn Oberleutnant und Vorgesetzten in Worten höchster Anerkennung und Anteilnahme die Nachricht, daß mein lieber braver Mann, der Vater seines Kindes, unser lieber Sohn, Bruder, Schwiegersohn und Schwager, der Soldat
Paul Jakubowski
den Heldentod fürs Vaterlandauf Frankreichs Boden gefunden hat. Gleichzeitig wird mir das Eiserne Kreuz und Friedrich August Medaille zugesandt, zu dem er, der Verewigte, neben der Gefreiten-Charge vorgeschlagen war..
Treu im Leben, treu bis in den Tod- so ist er nun von uns gegangen. Möge ihm die fremde Erde leicht sein.
Stötteritz, Lange Reihe 34, I, den 20.Oktober 1915
In tiefstem Schmerze
Liddy Jakubowski geb. Altner
nebst den übrigen Hinterbliebenen.
Mit Zitat antworten