Einzelnen Beitrag anzeigen
  #7  
Alt 18.08.2018, 16:59
Angelika23562 Angelika23562 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 26.05.2012
Ort: England
Beiträge: 27
Standard

Hmmmm.... ein etwas komplizierter Fall!


Wie gesagt... über den Namen Buhrz in England habe ich keinerlei Aufzeichnungen gefunden - was bedeuten dürfte...


(1) dass eine Familie mit diesem Namen hier nicht über längere Zeit gegeben hat



(2) dass die Geburt von Ada Berta hier nicht standesamtlich erfasst worden ist.


War die Familie vielleicht nur zu Besuch?


Wenn die Familie nach der Geburt erstmal hiergeblieben ist, könnte es vielleicht sein, dass Ada Berta in einer der deutschen Kirchen in London getauft wurde. Ich weiß nicht, ob die Kirchenbücher erhalten sind, aber es lohnt sich vielleicht, dieser Spur nachzugehen:


http://www.stgitehistory.org.uk/medi...nchurches.html



(Einen Teil dieser Kirchen gibt es immer noch - und bis vor ca 20 Jahren gaben auch die deutschen Kirchen in Großbritannien ein gemeinsames Monatsblatt heraus, den Londoner Boten)


Wenn die Familie im Herbst 1914 noch im Land war, kann es sein, dass man sie interniert hat - hier sind ein paar Informationen über Deutsche in England im ersten Weltkrieg, man kann sicher noch weiterforschen:


https://www.ourmigrationstory.org.uk...ntieth-century



Übrigens dachte ich vorhin fast, dass ich vielleicht doch fündig geworden bin... war aber nicht so. In der Volkszählung von 1939 ist eine Ada B Dent aufgeführt, mit Geburtsdatum 26.3.1914. Ist sie aber nicht... sie ist ganz woanders geboren, und das B steht für Beatrice.
Mit Zitat antworten