Einzelnen Beitrag anzeigen
  #33  
Alt 18.05.2008, 10:28
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Christoph Heinrich Dreier aus Gütersloh und Jonann Rabba

Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Minden Ausgabe 8. Mai 1824

Aus dem Polizei-Gefängnisse zu Halle sind die beiden unten näher bezeichneten Arrestanten, der Klempner Geselle Johann Rabba angeblich aus Bremen und der Deserteur Christoph Heinreich Dreier aus Gütersloh mittelst Ausbrechung einer Mauer und Vernichtung der Handketten in der Nacht vom 20. auf den 21. d. M. entsprungen

Sämmtliche Polizei-Behörden des hiesigen Regierungs-Bezirkes werden daher hierdurch angewiesen die benannten Individuen im Betretungsfalle an den Landrath v. d. Decken zu Halle abliefern zu lassen

Signalement des Johann Rabba

Geburtsort: Bremen
Vaterland: Bremen
gewöhnlicher Aufenthalt: unbestimmt
Religion: evangelisch
Stand, Gewerbe: Klempnergesell
Alter: 21 Jahre
Größe: 5 Fuß 2 Zoll
Haare: blond
Stirn: hoch
Augenbrauen: blond
Augen: blau
Nase: gewöhnlich
Mund: groß
Zähne: gut
Bart: blond
Kinn: rund
Gesichtsfarbe: gesund
Gesichtsbildungval
Statur: gewöhnlich
besondere Kennzeichen: keine


Signalement des Henrich Dreier

Geburtsort: Gütersloh
Vaterland: Westphalen
Alter: 25 Jahre
Größe: 5 Fuß 2 1/2 Zoll
Haare: dunkelblond etwas kraus
Stirn: frei
Augenbrauen. blond
Augen: blau
Nase: etwas dick
Mund: mittelmäßig
Bart: blond
Kinn: rund
Gesichtsfarbe: gesund
Gesichtsbildung: oval
Statur: schmächtig
Besondere Kennzeichen: eine Narbe am Kinn und an der Nase und viele Warzen auf beiden Händen

Bekleidung: runden Hut und trägt einen blauen Kittel

Minden den 27. April 1824
Mit Zitat antworten