Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 25.05.2015, 09:50
Vogelsberger Vogelsberger ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2015
Beiträge: 96
Standard Johannes Franz Melchior Reith, geb. 1883 in Fulda

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: Ab 1883
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Fulda
Konfession der gesuchten Person(en): rk



Hallo,

mein Urgroßvater Johannes Franz Melchior Reith, geb. am 07.02.1883 in Fulda als Sohn des Zugführers Melchior Adalbert Reith (21.04.1854 Fulda-14.06.1906 Fulda) und der Katharina Reith geb. Gunkler (09.10,1859 Rohrbach Kr, Büdingen - 02.03.1909 Fulda), die Familie lebte in der Florengasse 44. (Ahnenpass)

Bekannte Stationen:
1905-1907 war er in Metz im Pionierbataillon 16 (Reservistenbild)

1914 eingezogen aus Blitzenrod Kr. Lauterbach zum Pionierbataillon 25 Biebrich am Main. später Minenwerferkompanie 254 und 160. Kriegsgefangenschaft ab 11/1918, entlassen über Demobilisierungslager Göttingen nach Blitzenrod 3/1919. (Wehrpass)

Dort als Schlosser bei Hutfabrik Wegener tätig, 1957 verstorben.

Frage 1:

Er hat 1925 meine Urgroßmutter in Lauterbach geheiratet, 1923 bekam sie von ihm einen unehelichen Sohn (meinen Opa) und 1925 einen weiteren Sohn.

Lt. Heiratsurkunde 1925 war er geschieden. Wie kann ich den Namen der ersten Frau herausfinden, wenn ich weder weiß, wann/wo er geheiratet hat und wann/ wo er geschieden wurde?

Frage 2:

Er hatte folgende mir bekannte Geschwister:

-einen Josef Reith, Beruf unbekannt, 20.04.1897 - 25.01.1953 (Foto des Grabsteins vorhanden)
-einen Adam Reith, Gastwirt in Rimlos, gestorben am 24.07.1936 im 52. Lebensjahr (Traueranzeige vorhanden)
-eine Maria Reith, Hauswirtschafterin bei einem Pfarrer und auf Schloß Fasanerie, evtl, Frau Zahn (mündl. Überlieferung)

Hier möchte ich auch mehr herausfinden.

Grüße

Geändert von Vogelsberger (25.05.2015 um 14:27 Uhr)
Mit Zitat antworten