Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 19.07.2008, 09:19
Klaus Liwowsky
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Hertel aus Sachsen?

Hallo!

Folgende Ausgangslage:
Ein Papiermacher aus Sachsen erwarb eine Papiermühle bei Reinerz, Grafschaft Glatz, in Niederschlesien. Dessen Sohn, ebenfalls Papiermacher, war verheiratet mit einer Johanna H e r t e l , die 1619 dort verstarb. Ihr Wappen bringt Blazek, Preußisch-Schlesien, abgestorbener Adel, Teil 1, S. 43 bzw. Tafel 32. Im Schilde phalweise gestellte Säule, überhöht und beiderseits begleitet von ins Visir gestelltem Löwenkopfe. Kleinod: wachsender Löwe mit der Säule in den Vorderpranken. Siehe hier:
http://www.sbc.org.pl/dlibra/docmetadata?id=3934
Filenummer lautet 49 für den Text und 167 für die Tafel.

Die Zeichnung wurde wohl von einem Epitaph entnommen - Abweichungen zum tatsächlichen Wappen sind daher nicht auszuschließen.

Eine Familie (von) H e r t e l aus Schlesien mit einem solchen Wappen kann ich - und auch Blazek - sonst nicht nachweisen. Weil es jedoch in Sachsen, von wo ja der schlesische Papiermacher ursprünglich herstammte, eine Papiermachersippe H e r t e l gab, die sich dort sehr ausgebreitet hatte, könnte diese Johanna ebenfalls von dort stammen.

Kann mir bitte jemand sagen, ob es in Sachsen eine adlige oder bürgerliche (?) Familie mit dem oben beschriebenen Wappen gab oder kann jemand dieser Familie einen anderen Herkunftsraum zuweisen.

Besten Dank!

Klaus Liwowsky
Mit Zitat antworten