Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 22.04.2014, 13:27
Benutzerbild von Schlupp
Schlupp Schlupp ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2009
Beiträge: 379
Standard

Danke ihr beiden!

Komme erst jetzt dazu, mich zu melden... Ja, das mit 'nem Ort hatte ich auch erst vermutet/erhofft, jedoch ebenso keinen passenden dazu ermitteln können. Nun überlege ich, ob sich der Name vielleicht aus zwei Worten zusammengesetzt hat: schau / bitz(e)/pitz(e)?! Grimms Wörterbuch sagt zu "bitze": "einen gehegten, eingefriedigten ort, clausura bezeichnet, also auch einen baumgarten". Und "schaub" wäre dann das Stroh bzw. die Garbe ...

Denkt ihr, daß sich daraus was machen ließe?!

Gruß,

Schlupp
__________________
Woher stammen: 1) der Hirte Johann Peter Matthias TRIEGER (* um 1760, angeblich in Barby bei Magdeburg, V: Andreas Trieger), 2) der Hirte Michael BREITMEYER (* um 1727, V: David Breitmeyer, 1740er: wohnhaft in Schwanebeck bei Halberstadt), 3) Schulmeister Hinrich ZELLHORN (1790er: Schulmeister in Großensee/Stormarn)
Mit Zitat antworten