Thema: Zufallsfunde
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #39  
Alt 02.05.2011, 15:12
winkelhannes winkelhannes ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2011
Beiträge: 2
Standard Zufallsfund: Ri(c)kmann aus Gardelegen

In Stahle bei Holzminden läßt das "gefallene Mädchen" Mina Rikmann aus Gardelegen ihren teils blaublütigen Sohn taufen:

Geborene und Getaufte in der Pfarre Stahle im Jahre 1835

No. 27
Taufnamen des Kindes: Otto Jul. Guido Augustin
Tag u. Stunde der Geburt: d. zwanzigsten Octob Abends sieben 7 Uhr 20/10
Ob ehelich: unehelich ex[unleserlich]
Vor- Zunamen Stand des Vaters: angeblich Baron von Rüxleben zu Schloßgrüningen
Vor u. Zunamen der Mutter: Mina Rikmann aus Gardelegen in Preuß Altmark
Wohnort der Eltern: Schloßgrüningen u. Gardelegen
Tag der Taufe: d zehnten 10ten November
Namen des Pfarrers: Wiedemeyer
Namen der Pathen: Busche ex Holzminden, Ferd. Spieker u. M. Diekmann beide hier.

Quelle: Kirchenbuchduplikate Stahle Kath. Gemeinde, PStA Detmold P1B 442.

Hoffentlich hat sie vom verwegenen Baron Rüxleben eine reichliche Abfindung erhalten!



-winkelhannes
Mit Zitat antworten