Einzelnen Beitrag anzeigen
  #43  
Alt 01.09.2011, 19:15
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.705
Standard

Bau der Eisenbahn - Posen - Wreschen
Feststellung der Grundstücke, die enteignet werden sollen:
1. August Hundt, Ackerbürger und dessen Ehefrau Juliana geb. Pitt in Schwersenz Stadt
2. Otto Schendel, Gastwirth zu Wierzonka.
3. Adolph Wetzel, Ackerbesitzer zu Schwersenz.
Posen, 12.6.1889. Königl. Regierung, Abt. des Innern, gez. von Holwede.
__________________________________________________ ________________

Gemeindeälteste der Gemeinde Groß-Starolenka:
Johann Korcz, Wirth aus Groß-Starolenka und
Wawrzyn Grzechowiak, Gastwirth aus Groß-Starolenka
Posen-Ost, 28.5.1889. Königl. Landrath Baarth.
__________________________________________________ ________________

Gemeindeälteste der Gemeinde Commenderie:
Isidor Stranz, Mühlenbesitzer und
Elias Skurnik, Mühlenbesitzer der Olszak-Mühle
Posen-Ost, 28.5.1889. Baarth.
__________________________________________________ ________________

Otto Thefs, Dominial-Schankpächter zu Trzuskotowo wurde zum Schulvorsteher und Rendanten der Kasse der katholischen Schule zu Trzuskotowo gewählt.
Joseph Zaborowski, Häusler und Schuhmacher zu Trzuskotowo der genannten Schule gewählt.
Beide wurden von mir bestätigt.
Posen-Ost, 19.6.1889. Baarth.
__________________________________________________ ________________

Gustav Zanke, Wirtschafts-Inspektor zu Wierzonka, wurde zum Schulvorsteher und Rendanten der Kasse der evangelischen Schule zu Wierzonka.
Gottlieb Fredrich, Gutsbesitzer zu Skorzencin und
Albert Gramowski aus Ludwigshöhe wurden zu Schulvorstehern der genannten Schule gewählt.
Alle wurden von mir bestätigt.
Posen-Ost, 19.6.1889. Baarth.
__________________________________________________ ________________

Am 15. d. M. wurden aus den Gleisen der Feldeisenbahn, die mit Lokomotiven befahren wird, zwischen Fort 7a und 8a Feldmark Gurtschin-Mercellino zwei Schinen mit Lagern böswillig entfernt, um den Zug zum Entgleisen zu bringen.
Ergreifung der Täter 100 Mark Belohnung!
Posen, 20.6.1889. Königl. Distrikt-Kommissarius Walther.
__________________________________________________ ________________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten