Einzelnen Beitrag anzeigen
  #59  
Alt 13.11.2019, 10:38
Benutzerbild von Mariolla
Mariolla Mariolla ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2009
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.699
Standard

Hallo Ihr Feinschmecker,
überlebt hat in meiner Küche neben Königsberger Klopse (als Suppe) auch die
Wruckensuppe, die in der kalten Jahreszeit hervorragend schmeckt.
Viele denken ja, die Wrucken (Steckrüben) wären für das Vieh da. So ist das
nicht, man kann sie gut variieren mit weißen Bohnen oder als Mus mit
Kartoffeln gestampft und gut gewürzt.
Ich liebe die Küche meiner Vorfahren mütterlicherseits aus Pommern,
Westpreußen und Danzig. Natürlich haben noch mehr Rezepte in meiner
Küche überlebt, wie z.B. eine bestimmte Fischsuppe, Heringssalat und
verschiedene Salatgerichte.
Viele Grüße Mariolla
__________________
Krs. Schwetz/Westpr.: Kadatz, Bojanowski, Bogalecki, Malkowski, Müller, Golenski, Schötzau, Stothut, Hin(t)ze
Krs. Graudenz/Westpr: Dirks, Penke, Poley, Knof, Labian, Bauermeister, Wollert, Klein, Flöthing,
Krs. Schlochau/Krs. Dt. Krone: Vogel, Zehnpfund, Sültz, Hin(t)ze
Sa-Anhalt: Dober, Zausch, Grenzer, Sieber, Schulze, Buder, Staudte, Bockel, Müller, Werner, Hornbogen, Ebisch, Schmalz, Schweinigel
Sachsen: Neuhäuser oo Moses
Überall:Zehnpfund, Vogel, Blocksdorf, Sül(t)z, Pol(l)akowski

Geändert von Mariolla (13.11.2019 um 10:52 Uhr)
Mit Zitat antworten