Einzelnen Beitrag anzeigen
  #6  
Alt 30.11.2021, 18:49
Benutzerbild von Blättchen
Blättchen Blättchen ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2021
Beiträge: 147
Standard

Hallo,

Du meinst vielleicht den sogenannten "Gotha", das bekannteste genalogische Nachschlagewerk für den Adel. Davon gibt es verschiedene Reihen, unter anderem das Genealogisches Taschenbuch der Uradeligen Häuser. Daraus sind in dem Wikipedia-Eintrag der Familie v. Manstein unter "Literatur" zwei relevante Stellen aus den Jahren 1902 und 1903 verlinkt, die Stammbäume enthalten, z. B.:

Gothaisches genealogisches Taschenbuch der adeligen Häuser 1902. Dritter Jahrgang, S. 574ff.

Nicht jeder Jahrgang enthält die Stammbäume jeder Familie oder alle bekannten Mitglieder der Familie, aber es wird in der Regel in der Einleitung vor jedem Stammbaum auf den Band hingewiesen, der die ältere Genealogie enthält.

Falls die gesuchte Familie gräflich oder freiherrlich war, gibt es dafür eigene Reihen. Untitulierte Adelsfamilien findest Du bei den "Uradeligen Häusern" oder beim Briefadel. Hier eine Übersicht, welche Bände digitalisiert vorliegen:
https://de.wikisource.org/wiki/Gotha_(Adelskalender)

Ansonsten findest Du den "Gotha" in Archiven, die Familien- oder Herrschaftsarchive des Adels haben, oder in manchen Bibliotheken.
__________________
Viele Grüße

Blättchen

Geändert von Blättchen (30.11.2021 um 18:52 Uhr)
Mit Zitat antworten