Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 12.10.2006, 01:00
Bi-Ko Bi-Ko ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2006
Beiträge: 57
Standard RE: Eigenartiges Foto

Hallo,
als gelernte Fotolaborantin kann ich dir vielleicht ein bißchen weiterhelfen. Ich bin zwar schon ein paar Jährchen aus dem Beruf, aber das man Verstorbene nachträglich in Bilder einsetzen läßt ist mir bekannt. Es wird allerdings recht selten gewünscht. Deshalb könnte ich mir gut vorstellen das es früher recht alltäglich war.
Hast Du das Original oder hast Du das Bild nur digital abfotografiert? Die Retuschearbeiten an solch einem Bild sind nämlich außerordentlich aufwändig, vor allem weil es ja um 1900 noch keine Bildbearbeitung am PC gab. Wenn Dir am Original zunächst keine "Ungereimtheiten" aufgefallen sind, erst später am Rechner, vermute ich mal stark das es sich um eine sogenannte "Spritzretusche" handelt, das ist wie altmodisches airbrush, wird heute kaum noch angewandt da sehr aufwendig und teuer und durch den digitalen Fortschritt ziemlich überflüssig. Meines Erachtens gab es diese Technik um 1904 noch nicht, ich werde mal in meine schlauen Bücher gucken. kann also auch sehr gut sein das Dein Uropa erst sehr viele Jahre später in dieses Bild gesetzt wurde. Wenn Du das Original hast dann wende Dich doch einfach mal an ein eingesessenes Fotoatelier in Deinem Heimatort. Die sollten Dir genau sagen können ob das Original retuschiert wurde oder nicht. ich hoffe ich konnte dir ein bißchen weiterelfen
MFG Birgit
Mit Zitat antworten