Thema: Zufallsfunde
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 25.09.2007, 18:33
schaefera
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Zufallsfunde

(No.2271)
Der unterm 6. Juli 1887 gegen den Apothekenverwalter Dr. Justus Block aus Hamburg zuletzt in Birkenfeld wohnhaft, erlassene Steckbrief wird hierdurch als erledigt zurükgezogen.

Saarbrücken, den 3. August 1887
Der erste Staatsanwalt

Quelle:
Öffentlicher Anzeiger zum Amtsblatt der königlich preußischen Regierung zu Trier 1887




635 Lüneburg, den 21. November 1893

Nachdem der dem Drehorgelspieler Paul Moselewsky
zu Harburg a.d. Elbe unter dem
30. November 1892 für das Jahr 1893 ertheilte Wandergewerbeschein No. 190 lautend:

im Umherziehen unter Mitwirkung der Ehefrau als Begleiterin mit einer Drehorgel Musik zu machen

abhanden gekommen und die Erteilung einer zweiten Ausfertigung des Scheines beantragt ist, wird hiermit die erste Ausfertigung für ungültig erklärt.
Names des Bezirks-Ausschusses
In Vertretung:
Göbel
Mit Zitat antworten