Thema: Zufallsfunde
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #42  
Alt 13.07.2011, 18:41
puppi puppi ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 29.01.2010
Ort: Dortmund
Beiträge: 12
Standard

Zufallsfunde Halle Strafgefangene; Irren-Anstalt; Lazarett usw.
Kirchenbuch-Duplikat Halle Sachsen „Gestorbene“ 1862-1873

1866 lfd.-Nr. 3

Christian Wand aus Bernterode Kreis Worbis; hier auf der Straf=Anstalt
29 Jahre und 10 Monate alt; gestorben am 18 Januar 1866 an Schlagfluß – beerdigt am 19. Januar 1866

1866 lfd.-Nr. 4
Caroline Geburtzky geb. Schäfer aus Friedrichslohra (Friedrichslohna); zuletzt in Zernitz;
hier in der Entbindungsanst.; Ehefrau des Arbeiters Johannes Geburtzky;
31 Jahre, 9 Monate und 6 Tage alt; - Witwer und 5 min. Kinder – gestorben am 18. Januar 1866 an Unterleibsentzündung – beerdigt am 19. Janaur 1866



1866 lfd.-Nr. 8
Friedrich Salomon aus Heidelberg; hier Diakonistenhaus; 23 Jahre und 5 Monate alt;
gestorben am 26. Februar 1866 an Typhus – beerdigt am 01. März

1866 lfd.-Nr. 13
Andreas Scharf zu Benkendorf bei Salzmünde; Arbeiter; 16 Jahre und 9 Monate alt;
- hinterlässt Geschwister – gestorben am 06. März 1866 an Lungenentzündung – beerdigt am 09.März; Anzeige durch den Bruder Christoph Scharf dem Vikar Schmieling zu Zappendorf

1866 lfd.-Nr. 18
Heinrich Schelhas aus Diedorf bei Mühlhausen; hier Stadtklinikenhaus; Eisenbahnarbeiter;
24 Jahre, 4 Monate und 5 Tage alt; hinterlässt 2 Brüder in Halle Schl…. Nr. 2; gestorben am 29. März 1866 an Brustkrankheit – beeerdigt am 01. April

1866 lfd.-Nr. 20
Karl Sylvester Kuhne aus Rothenburg im Herzogthum Braunschweig z. Zt. in Rattmannsdorf
Faktor auf der Photo…. Fabrik, 46 Jahre alt; hinterlässt Witwe + 1 min. Kind; gestorben am 01. April 1866 durch Erschießen – beerdigt am 03. April
Anzeige durch den Amtsvorstand von Rattmannsdorf dem Pfar. Wille

1866 lfd.-Nr. 22
Christoph Schmidt; hier Straft=Anstalt; Arbeiter Strafgefangener; 41 Jahre und 3 Monate alt;
- hinterlässt Vater und Bruder - gestorben am 14. April an Lungenkrankheit; zur Anatomie befördert am 15. April

1866 lfd.-Nr. 23
Franz Nittel; Ausländer aus Gabel in Oestereich; Ausländer; 59 Jahre, 7 Monate und 20 Tage
alt; gestorben am 01. Mai 1866 an Lungenkrankheit; zur Anatomie gefördert 01. Mai

1866 lfd.-Nr. 25
Heinrich Vogelbein; Strafanstalt hierselbst; aus Rüstungen Heiligenstadt; Maler Sträfling;
35 Jahre, 8 Monate und 10 Tage alt; - hinterlässt Vater in Rüstungen – gestorben am 03. Mai 1866 an Abzehrung; zur Anatomie gefördert am 04. Mai

1866 lfd.-Nr. 28
August Christoph Graf aus Engeln; hier in der Straf=Anstalt; Arbeiter
Strafgefangener; 43 Jahre, 8 Monate und 10 Tage alt; - hinterlässt Frau und 3 min. Kinder;
gestorben am 23. Mai 1866 an Cholera – beerdigt am 24. Mai; Anstaltsfriedhof

1866 lfd.-Nr. 30
Joseph Bohrmann aus Lüderode Kreis Worbis; hier Strafanstalt; Arbeiter Sträfling;
23 Jahre, 2 Monate und 23 Tage alt; - hinterlässt Vater - gestorben am 03. Juni an
Nervenfieber; der Anatomie überwiesen

1866 lfd.-Nr. 31
Auguste Kegel geb. Lehmann; hier Hospital, geboren zu Druden am 17.12.1786;
Almosengenossin; 79 Jahre, 4 Monate und 17 Tage alt; gestorben am 04. Mai 1866
an Wassersucht


1866 lfd.-Nr. 32
Johann Georg Schmitz aus Ulpe Kreis Wipperfürth; zu Lochan bei Halle;
- Infanterist in 65. Rgmt. 9. Comp.; 20 Jahre und 1 Monat alt; gestorben am 04. Juni 1866
beim Baden in der Elster; Anzeige durch den Pastor Nolte in Merseburg; beerdigt am 04. Juni
Kirchhof zu Wehswitz (Wessnitz)

1866 lfd.-Nr. 33
Franz Weigmann aus Neu=Reisezagel (Reifezagel) Kreis Frankenstein Regierungsbezirk
Breslau; hier Hospital, - Handarbeiter - ; 31 Jahre und 9 Tage alt; hinterlasst Mutter;
gestorben am 08. Juni 1866 an Brustfellentzündung; nach gemachtem anatomischem
Gebrauch auf dem Friedhof

1866 lfd.-Nr. 34
Peter Jaokob Löhr aus Wirft (Wirth) Kreis Adman Schneigvorwing; hier Klinik;
Musketier der 3. Comp. 2. Rhein. Inf. Rgmt. No. 29; 22 Jahre und 6 Monate alt;
gestorben am 07. Juni 1866 an Typhus – beerdigt am 10. Juni

1866 lfd.-Nr. 36
Johannes Töpfer aus Beuren Kreis Worbis; hier in der Strafanstalt; - Handwerker Sträfling
28 Jahre; hinterlässt Witwe, gestorben am 13. Juni 1866 an Auszehrung – beerdigt am 14. Juni

1866 lfd.-Nr. 38
Wilhelm Hanen aus Crefeld; hier Diakonisten=Anstalt; Musketier 8. Comp. des Westf. Inf. Rgmt. No. 17; 23 Jahre; gestorben am 14. Juni an Lungenentzündung – beerdigt am 15.
Juni 1866

1866 lfd.-Nr. 42
Dementor (Dementier) Temporinis Gemeiner der 2. Comp. des kaisl. Oestr. 38. Liniar
Rgmt. aus Briesinowo Kreis Honseliere in Venetien; Soldat; 23 Jahre und 3 Monate alt;
gestorben am 16. Juli 1866 an Brustwunde vom 16/7. – beerdigt am 19. Juli

1866 lfd.-Nr. 43
Anton Pelzmann aus Lischau (Lischan) Kreis Raskowitz; Kürassier des köngl. oester.
Kürassier Rgmt.; Soldat; 24 Jahre alt; gestorben am 17. Juli 1866 durch Sebelhieb auf dem Kopf – beerdigt am 20 Juli

1866 lfd.-Nr. 44
Johann Meseritz aus Münchspiegel Kreis St. Leonhardt – Steiermark; hier in der Klinik;
Gemeiner vom K.K. oestr. Inf. Rgmt. No 47 (Hartung); 22 Jahre und 9 Monate alt;
gestorben am 19 Juli an Infanteriewunden – beerdigt am 21. Juli

1866 lfd.-Nr. 46
Friedrich Wilhelm Johannes Gunkel aus Rustenfelde (Bustenfelde); hier Straf=Anstalt;
Sträfling; hinterlässt Vater; 24 Jahre, 10 Monate und 7 Tage alt; gestorben am 23. Juli 1866 an Cholera – beerdigt am 24. Juli

1866 lfd.-Nr. 47
Joseph Wernicke aus Oberveischede Kreis Olpe; hier Klinik; Füsselier 9. Comp. 7. Westf. Inf. Rgmt. No 56; 26 Jahre alt; gestorben am 23 Juli 1866 an Wunden - beerdigt am 25. Juli

1866 lfd.-Nr. 48
Joseph Stewen aus Zollner Kreis Königgrätz; hier Klinik; Soldat des 18. Inf. Rgmt.
Großfürstenthum Constantin Oestereich; 24 Jahre; gestorben am 28. Juli an Folgen einer Wunde am Fuß – beerdigt am 31. Juli

1866 lfd.-Nr. 49
Peter Burka aus Tscherma Kreis Arrad Ungarn; hier Klinik; Gemeiner K.K. oestr. 33. Jäger
Batallion Gynlay; 31 Jahre alt; gestorben am 30. Juli 1866 an Wunden – beerdigt am 31. Juli

1866 lfd.-Nr. 51
Mathias Haidinger aus Hirsching Kreis Linz – Oestereich; Gemeiner vom K.K. oestr. 4. Kürassier Rgmt.; 23 Jahre und 3 Monate alt; gestorben am 02. August 1866 an Wunden –
beerdigt am 04. August

1866 lfd.-Nr. 52
Andreas Stavatocher aus Goldmannsdorf Kreis Plehs Regierungsbezirk Oppeln; Gemeiner
der 10. Comp. des ……..Grenadier Rgmt. No 1; 27 Jahre alt; gestorben am 04. August 1866 an Cholera – beerdigt am 06. August

1866 lfd.-Nr. 54
Hermann Helbig aus Bischofferode Kreis Heiligenstadt; hier Straf=Anstalt; Strafgefangener
Maurer; 36 Jahre, 5 Monate und 16 Tage alt; gestorben am 05. August 1866 an Cholera – beerdigt am 06. August

1866 lfd.-Nr. 55
Johann Heinrich Verholen aus Hastenfeld Kreis Geldern; hier Milit. Lazareth; Musketier
der 1. Comp. des 4. Musketier Inf. Rgmt. No 17; 25 Jahre und 7 Monate alt; gestorben am
05. August 1866 an Wunden – beerdigt am 07. August

1866 lfd.-Nr. 56
Carlo Carra aus Montna Regierungsbezirk Marmerello – Oester.; hier Klinik; Gemeiner der
38. K.K. oestr. Inf.-Rgmt.; 29 Jahre alt; gestorben am 06. August 1866 an Wunden – beerdigt am 07. August.

1866 lfd.-Nr. 59
Karl Jaeger aus Dingelstedt; hier auf der Irrenanstalt; Färber; 43 Jahre alt; gestorben am 08. August 1866 an Lungenkrankheit – beerdigt am 10. August

1866 lfd.-Nr. 66
Johann Lehner aus Kuhhaus (Kufhaus) Kreis Gmünden; hier Milit. Lazareth; Feldjäger vom
K.K. oestr. Feldjäger Batallion; 26 Jahre alt; gestorben am 12. August an Wunden- beerdigt am 13. August

1866 lfd.-Nr. 72
Johannes Weber; Knecht zu Pfützthal bei Salzmünde; Knecht; 30 Jahre alt; gestorben am
07. August 1866 an Cholera – beerdigt am 09. August; Kirchhof zu Pfützthal

1866 lfd.-Nr. 73
Angela Weber geb. Sippel zu Pfützthal bei Salzmünde; Ehefrau; 30 Jahre alt.
gestorben am 07. August 1866 an Cholera – beerdigt am 09. August; Kirchhof zu Pfützthal
1866 lfd.-Nr. 81
Adam Hunold aus Breitenbach; hier Straf=Anstalt; Strafgefangener; 55 Jahre und 9 Monate alt; gestorben am 18. August 1866 an Cholera – beerdigt am 20. August - Anstaltsfriedhof

1866 lfd.-Nr. 86
Johann Reimann aus Tschecha Kreis Landshut Oestr.; hier Klinik; Gemeiner vom K.K. oestr.
40 Inf. Rgmt. 25 Jahre alt; gestorben am 21. August 1866 an Wunden – beerdigt am 22. Aug.

1866 lfd.-Nr. 87
Karl Alois Veneri aus Gratz in Steiermark; hier Lazareth; Korpural v. K.K. 79 Inf. Rgmt.
23 Jahre und 7 Monate alt; gestorben am 21. August 1866 an Cholera – beerdigt am 22. Aug.

1866 lfd.-Nr. 100
Sophie Best aus Mannheim; hier Klein Sundberg No. 9; unverehelicht; 56 Jahre alt;
gestorben am 25. August 1866 an Lungenschwindsucht – beerdigt am 27. August

1866 lfd.-Nr. 101
Jokob Drieselmann aus Wolmarsleben bei Egeln; hier Straf=Anstalt; Handarbeiter Strafgefangener; 70 Jahre alt; gestorben am 26. August 1866 an Cholera – beerdigt am
27. August

1866 lfd.-Nr. 102
Johann Slegomuk Brand aus Skaschan Kreis Pilsen; Unterjäger der 4. Comp.des K.K. oestr. 14. Feldjäger Batallion; 22 Jahre und 8 Monate alt; gestorben am 26. August 1866 an Cholera
- beerdigt am 27. August

1866 lfd.-Nr. 106
Franio Michalow aus Markuria Kreis Colomeja (Colsmeja) Galizien; hier Lazareth;
Kürassier des K.K. oestr. Rgmt. No 9; 23 Jahre alt; gestorben am 27. August 1866 an
Wunden – beerdigt am 28. August

1866 lfd.-Nr. 109
Anna Klüner aus Rietberg in Westfalen; Lehrerin der hiesigen kath. Schule; geboren am
23.11.1843; 22 Jahre , 9 Monate und 7 Tage alt; hinterlässt Eltern und Geschwister;
gestorben am 30. August 1966 an Cholera – beerdigt am 31. August

1866 lfd.-Nr. 112
Friedrich Schilde aus Brehna; vom Gasthof Stadt Zurich ins Cholera=Lazareth gebracht;
Hauptmann a.D. 56 Jahre alt, gestorben am 01. September 1866 an Cholera – beerdigt am
02. September

1866 lfd.-Nr. 114
August Nolte aus Breitenvorbis; hier Straf=Anstalt; Gefangener; 24 Jahre alt; gestorben am
03. September 1866 an Cholera – beerdigt am 04. September

1866 lfd.-Nr. 153
Karl Klein aus Ratkersburg Kreis Grätz; hier Klinik; Gefreiter des K.K. oestr. Inf.
Rgmt. No 18; 22 Jahre und 8 Monate alt; gestorben am 20. September 1866 in Folge der Verwundung – beerdigt am 21. September









__________________
zu wenig erzählt - zu viel vergessen - jetzt unvergessen

Familien: Angermünde, Berlin, Mönchengladbach, Schlawa, Schlesiersee, Uckermark, Zerbst - Benderoth, Berkner, Busch, Bürger, Gatzen, Gerth, Herse, Heinrich, Kamphausen, Knappertz, Kunsch, Langmann, Langner, Motzigemba, Ramartz, Schürmann, Ulrich, Wiemann
Mit Zitat antworten