Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 02.10.2009, 18:48
Paulchen Paulchen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.11.2008
Beiträge: 316
Standard

Hallo Edda!

Ich kenne mich in dieser Ecke überhaupt nicht aus, weshalb meine Hinweise womöglich auch völlig daneben liegen...

Im Braunschweigischen Adreßbuch von 1835, Verzeichnis der Besitzer adlicher Güter oder Pächter herzöglicher Domänen oder Stifts- und Klosterbesitz ist kein Name enthalten, der auch nur irgendwie an Palthin erinnert. Allerdings ist Uthmöden (müßte das in diesem Verz. drin sein?) auch nicht aufgeführt.

Es gab in Österreich die Freiherren von Baltin, daraus könnte ein KB-Schreiber ja Palthin machen, aber dieser ganze Eintrag erscheint mir nicht richtig zu sein. Man findet: Herr A von X, Kommandant der Festung sowieso; Herr A von X, Tafeldecker am fürstlichen Hofe, usw. Der zweite Teil beschreibt seine Stellung, sein Amt usw., aber 'Baron' paßt doch da gar nicht zu.

Kann es nicht sein, daß Du Dich da mächtig verlesen hast, der KB-Schreiber sich vertan hat?

-von Palthin ..... Helmstedt- im oben genannten Adreßbuch gibt es -von Veltheim auf Destedt- könnte das sein?

Paul
Mit Zitat antworten