Einzelnen Beitrag anzeigen
  #7  
Alt 27.04.2021, 13:46
Nestroy Nestroy ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.04.2021
Beiträge: 33
Standard

Vielen Dank, das könnte so wirklich stimmen! Unglaublich, falls ich den Stammbaum damit wirklich bis ins 17. Jahrhundert ausdehnen könnte!


Was die Kirchenbücher des 17. und frühen 18. Jahrhunderts angeht, so habe ich etwas Pech, da die von Retz die einzigen aus der Gegend zu sein scheinen, die keinen zeitgenössischen oder modern nachgetragenen Index besitzen und zu allem Übel auch über weite Strecken fast unlesbar sind durch die Schmiererein der damaligen Pfarrer vor Ort, jedoch gerade diese müsste ich durchsehen, um weiterzukommen (abgesehen jetzt von Michaels Taufeintrag).


Dagegen sind die benachbarten Unterretzbacher Kirchenbücher aus dem gleichen Zeitraum fast schon musterhaft. Nicht nur, dass sie einen modernen vollständigen Index besitzen, sondern auch die direkten Inhalte der Kirchenbücher selbst sind fast immer (auch für mich) gut lesbar und natürlich habe ich alle Schönbauer-Namensträger daraus bereits extrahiert. Da und dort weisen auch sie Lücken auf, aber ich baue darauf, dass sich diese in den Retzer Büchern finden lassen.

Geändert von Nestroy (27.04.2021 um 13:47 Uhr)
Mit Zitat antworten