Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 27.04.2019, 17:47
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 3.265
Reden Ahnenblatt, eine Person mit Vorfahren "rauspicken"

Ihr Lieben,

noch stehe ich hilflos da und habe so absolut keine Idee

In einem meiner "Ahnenblätter" befinden sich ca. 770 Personen, darunter eine, die Mitte Juni ihren 50.Geb.-Tag feiert. - Ein nettes Geschenk wäre doch der "eigene" Stammbaum hübsch präsentiert.

Muss ich jetzt wirklich für diese Person einen komplett neuen STB anlegen (neue Familie) und die ganzen Namen/Daten aus den vorhandenen 770 Personen händisch "rauspicken" bzw. wieder neu "zusammensetzen"? - Ein absolut mehr als unerfreulicher Gedanke!

Hat bitte jemand Erfahrung bzw. sowas schon mal gemacht und lässt mich bitte teilhaben?
__________________
Herzliche Grüße,
Scheuck
Mit Zitat antworten