Einzelnen Beitrag anzeigen
  #73  
Alt 12.03.2019, 10:50
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 4.115
Standard

Hallo Sandra,

nun sind wir schon auf Seite 8 und nun kommen Sie mit dieser Aussage:
'und dass im Jahr 1958 ein Toderklärungsverfahren gelaufen ist - das hat das DRK also von mir.'.

Ich weiß aus vielen Suchen, dass die Todeserklärungsverfahren in der DDR nicht so genau wie in Westdeutschland durchgeführt wurden, trotzdem wäre es für mich interessant zu erfahren, welcher Grund in dem Antrag zur Todeserklärung steht.

Den Beschluß hatten Sie hier ja schon eingestellt.

Mein Vater wurde auch für tot erklärt, aufgrund einer Aussage eines Kriegskameraden.
Aufgrund dessen wurde er nicht mehr in der DRK-Vermisstenbildliste aufgenommen.

So gehe ich mal davon aus, dass für den Gesuchten keine 'Kriegsgefangenen- und Vermisstenregistrierung 1950' beim DRK-Suchdienst in München erfolgt ist.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Todeserklärung 1.jpg (218,8 KB, 8x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht.

Geändert von Saure (12.03.2019 um 11:27 Uhr)
Mit Zitat antworten