Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 09.08.2012, 14:53
lajobay lajobay ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2009
Ort: Altötting (Oberbay.)
Beiträge: 1.235
Standard

sehr komplex,diese Riebensahm´s Also, der o.g. Felix R. (Rittergut Perpolken) ist wohl nicht gänzlich passend.Ist in Schönsee/Westpr. geboren, sein Vater (Apotheker Friedrich Louis R.) hat aber in Königsberg studiert und dort geheiratet.
Gab aber noch weitere "Felix Riebensahm"... und da ist was Passenderes dabei: der am 24.3.1873 in Königsberg geborene Felix Hans Walter R. hatte einen Urgrossvater namens JAKOB FERDINAND RIEBENSAHM. Dieser wurde 1769 in Willemsdorf (wo immer das ist) geboren, ist am 4.12.1848 in Sperlings (!) verstorben und in Schaaken beerdigt. War verheiratet mit Louise Friedrike LEO, Heirat 1798. Dieser Ehe entstammten drei Kinder: Eduard Ferdinand *1799, Johann Adolf * 1803 und Mathilde Wilh.Eleonore *1805. Alle drei geboren in Neuhausen/Samland.
Die Witwe des 1848 Verstorbenen soll drei Kinder in die Ehe mitgebracht haben! Namen finden sich da keine, der kleine Sohn soll 1801 verstorben sein, die anderen beiden waren Töchter.
Das alles passt jetzt nur bezüglich des Dorfes Sperlings zu deiner Anfrage.Aber vielleicht hilfts ja weiter?
Auch eine BERTHA AMANDE Riebensahm gabs mal.. die passt aber von den Geburtsdaten nicht zu deiner Zielperson. Wurde 1858 in Landskron geboren und starb 10 Monate später 1859 in Schippenbeil/Opr.
__________________
Grossvater *1898 in Carlsrode,Kr.Labiau
Gesuchte FN: Jodscheit/Jodszeit/Joczatis/Joczeit etc.
Eweleit,Graef,Willuhn
aber auch Jodjahn und Erdmann
(soweit aus Kr.Labiau und angrenzende Kreise)
Mit Zitat antworten