Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 30.01.2021, 12:36
Benutzerbild von wasto
wasto wasto ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.09.2012
Ort: Schweiz
Beiträge: 448
Standard Hewiratsbewilligung wegen Blutsverwandtschaft

Jahr, aus dem der Begriff stammt: Böhmen Österreich um 1800
Region, aus der der Begriff stammt:


Bei meine Ahnen findet sich oft der Eintag für Bewilligung zur Heirat wegen Blutsverwandtschaft im 2, 3 und 4. Grad

Beispiel:
Wegen der Blutsverwandtschaft im 2. Grad (Cousin, gemeinsame Grosseltern)
Bewilligung des K.K. Gubernium 18.11.1836 (Staatlich) und Bischöfliche Bewilligung vom 10.04.1837.

Meine Frage.
Warum war das nötig
Wann wurde bewilligt
Wann wurde verweigert.
__________________
Gruss und Dank den unermüdlichen Helferinen und Helfern
von Walther Stolle

Die Ahnen rufen uns zu:
Was Ihr seid, das waren wir!
Was wir sind das werdet ihr!

Wir sollten es nie vergessen!
Mit Zitat antworten