Einzelnen Beitrag anzeigen
  #7  
Alt 25.11.2020, 16:50
OstapBender OstapBender ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 106
Standard

Ja, ab 1871 gab es schon viele Abwanderungen. Viele sind Richtung Amerika und Kanada weitergewandert. Südrussland (Nordkaukasus, Rostow) aber auch Sibirien und Kasachstan waren die Ziele der Kolonisten. Wie ich schon vorher geschrieben habe, Familien waren groß, und das freie Land lag im inneren des Russischen Reiches. Deswegen sind auch viele dorthin umgezogen. 1914 gab es noch Agrarreform vom Wirtschaftsminister Stolypin. Umsiedler bekamen finanzielle und materielle Unterstützung vom Staat.
__________________
Krim - Bechthold, Seibel, Littau, Reimchen, Reusswig, Schwarz, Tibelius, Schaubert, Gudi, Laukart
Wolga, Balzer - Röhrig, Roth
Mit Zitat antworten