Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 25.11.2020, 13:48
OstapBender OstapBender ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 106
Standard

Hallo Kryziu,

Ich kann Balduin1297 nur zustimmen.
In der UdSSR, in heutigen Russland und in den anderen ehemaligen UdSSR Republiken unterscheidet man zwischen Nationalität und Staatsangehörigkeit. Denn das sind sehr oft komplett unterschiedliche Dinge. Zum Beispiel in jedem Pass /Ausweis sind Nationalität und Staatsangehörigkeit aufgeführt. Ob das richtig oder falsch ist, ist eine andere Frage.

Derksen und Friesen sind auf jeden Fall mennonitische Namen. Sie kommen ursprünglich aus Choritza dem Saporoshje Gebiet. Es ist üblich gewesen, daß Leute mit ähnlichen Namen in gleichen Jahrgängen in gleichen Kolonie gewesen sind. Die Familien waren sehr groß und den Kindern gab man immer wieder die gleichen Namen. In jeder Familie gab es einen Abraham, Heinrich, Georg, Katharina, Elisabeth, Maria u.s.w...
Dass das Geburtsdatum sich unterscheidet, ist auch normal. Früher hat man nicht immer genau nachgeschaut.
__________________
Krim - Bechthold, Seibel, Littau, Reimchen, Reusswig, Schwarz, Tibelius, Schaubert, Gudi, Laukart
Wolga, Balzer - Röhrig, Roth

Geändert von OstapBender (25.11.2020 um 13:51 Uhr)
Mit Zitat antworten