Einzelnen Beitrag anzeigen
  #8  
Alt 01.04.2016, 10:32
OliverS OliverS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 2.489
Standard

Hallo, ist zwar etwas älter aber ich berichte mal.
Ich hatte gerade diese Woche den Film 71486 und habe ihn in der Schweiz angesehen.

Mach dir keine großen Hoffnungen, der Eintrag ist schlicht falsch!
Es ist nicht direkt Labiau, sondern nur aus dem alten Kreis Labiau der Ort "Gilge" und dort sind nur ein paar Familiennamen (Schwan, Scheljes..) die immer wieder vorkommen. Absolut kein komplettes Kirchenbuch oder komplette Abschrift.
Scheint als wenn da nur bestimmtes abgeschrieben wurde.
Es ist auch nicht ordentlich eingetragen, ein Hochzeitsbuch wurde überschrieben und dann ein paar Taufen eingetragen.
Andere Blätter in dem Film sind viel älter aus den 1800-er Jahren, aber auch nur bestimmte Familien aus Gilge und ich sah mehrere Zettel mit Königsberger Anschriften.
Alles in allem war ich durch die paar Seiten, es sind wirklich nicht viele, binnen 1 Std. durch. Ein sehr kleiner Film also.

Ich hatte auch gehofft dass dort Labiau direkt drauf ist, aber leider nicht.

Gruß
__________________
Dauersuche:

1) Frau ?? verwitwerte Wiechert, zwischen 1845 und 1852 neu verheiratete Springer, wohnhaft 1852 in Leysuhnen/Leisuhn
2) Geselle, geboren ca 1802, Schäfer in/aus Kiewitz bei Schwerin a.d. Warthe und seine Frau Henkel
Mit Zitat antworten