Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 15.05.2019, 15:31
1975reinhard 1975reinhard ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2008
Beiträge: 241
Standard

Hallo Jens

der Schwerpunkt der Rohrmoser-Vorkommen liegt im südlichen Bereich des Bundeslandes Salzburg. (Laut Herold.at 278 von 378 Telefonbucheinträgen.)

Erster logischer Schritt wäre aber das Auffinden des Heiratseintrages. Dort sollte die Herkunft inklusive der Eltern vermerkt sein.
Ist dazu mehr bekannt als nur das Jahr 1948?

Auch im Sterbeeintrag von 1998 sollte ein Geburtsort vermerkt sein.

Viele Grüße
Reinhard
__________________
Forschungsgebiete:

waldviertel-genealogie.jimdo.com/
  • NÖ (Waldviertel): Region Gmünd, Weitra, Schrems, Döllersheim
suedmaehren-genealogie.jimdo.com/
  • Südmähren: Gebiet um Joslowitz
traunviertel-genealogie.jimdo.com/
  • OÖ: Traunseeregion, Ampflwang, Ottnang,...
http://sudeten-genealogie.jimdo.com/
  • Böhmen: Beneschau (bei Prag), Königgrätz, Nechanitz
  • Schlesien: Gebiet um Wigstadtl
  • (Süd-)Mähren: Lispitz

Geändert von 1975reinhard (15.05.2019 um 15:33 Uhr)
Mit Zitat antworten