Thema: gelöst 43 Pdf Brief
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 19.10.2020, 15:15
Benutzerbild von wasto
wasto wasto ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.09.2012
Ort: Schweiz
Beiträge: 448
Standard 43 Pdf Brief

Quelle bzw. Art des Textes: 1814 Brief aus Berlin
Jahr, aus dem der Text stammt:
Ort und Gegend der Text-Herkunft:
Namen um die es sich handeln sollte:



Lieb Helleferinnen und Helfer
Wieder bitte ich >> unterthänigst >>
um Prüfung und Berichtigung

Seien Königliche Hoheit der Prinz August
von Preussen, machen gnädigster …….
Lass den Accise Inspector Ossent hiermit
Nachstehnder durch eine Atless seiner Vorgesetzten
Enhände jedesmal bey Erhebung seiner
Pension pro mense Mai, und sein jetzt festen
nachzuweisen, wieviel Gehalt er habe, da
Demselben noch ein Etats seiner Pension nur
Solange bezahlt, bis er 170 Rthl an Gehalt
bekömmt.
Berlin den 26. Mai 1814
Seiner Königl Hoheit Prinz August von Preussen Domaine Kammer
Vier Unterschriften
Den Herrn Accise Inspector Ossent zu Lenzen


Eingang wohl 4.06.114
Danach wohl die Antwort.

Nach der mir zugekommenen Aufforderung seiner
Hochlöblichen Domain Kammer Sr. Königl. Hoheit
Des Prinzen August von Preussen vom 2.26 just
Mensis , ermangle ich nicht meiern monatlichen Pension
Quittung.

(Einfügung von Links)
120 Inky e.
Meini Aktrist meiner
Vorgesetzten Behörde, beide hier.

Nach der von mir verlangten Form anliegend
Gehorsamst überreichen zu lassen.
Es sey mir erlaubt hierbei gehorsamst zu bemerken,
dass wenn ich irgend auf die eine oder andere.

Art eine Gehalts Zulage, seit der Zeit da
Seine Königl Hoheit der höchseeligen Prinz
Ferdinand von Preussen mir die hohe Gnaden
Erwies, mir
(Einfügung von links oben)
Die Fortsetzung meiner früheren von
Meinem ehemaligen Herrn
Dem Prinzen Heinrich von Preussen Königl
Hoheit bezogene,

so würde
ich als ein ehrliebender Mann, nicht unterlassen haben
solche sogleich anzuzeigen um mich nicht der
Gefahr auszusetzen die für mich unschätzbare Protektion
meines Wohltäters, des Prinzen August von Preussen Königl Hoheit
zu verscherzen.
Lenzen den 5ten Juni 1814
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf 43.pdf (922,6 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: pdf 44.pdf (520,4 KB, 3x aufgerufen)
__________________
Gruss und Dank den unermüdlichen Helferinen und Helfern
von Walther Stolle

Die Ahnen rufen uns zu:
Was Ihr seid, das waren wir!
Was wir sind das werdet ihr!

Wir sollten es nie vergessen!
Mit Zitat antworten