Einzelnen Beitrag anzeigen
  #9  
Alt 30.07.2019, 22:38
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 329
Standard

Guten Abend Ricoopa

Woher hast Du denn die Information, dass die Väter Brüder waren? Oder ist das bloss eine Vermutung, weil der Vater in den Heiratsurkunden das eine Mal "Carl Ernst" und das andere Mal "Johann Ernst" heisst?

Meine Vermutung wäre eher, dass die beiden Väter identisch sind, und bloss der Beamte nachlässig war was den ersten Vornamen betrifft. Der Rufname des 1915 Verstorbenen war ja jedenfalls Ernst.

Wenn es wirklich Brüder gewesen wären, würde das ja bedeuten dass die Frau Gürnth 1874 mit dem Carl Ernst verheiratet war, 1884 dann mit dem Johann Ernst, und dies obwohl der Carl Ernst 1898 noch gelebt hatte (laut der Heiratsurkunde des Sohnes). Ich weiss dass es oft vorkam, dass eine Frau nach dem Tod des Ehemannes dessen Bruder geheiratet hatte. Aber nach einer Scheidung??

Zu Deinem anderen Punkt: Was keine 3 Monate dauern würde, wäre Kopien der Rothenburger Konfirmationen 1927-1930 zu beschaffen, entweder direkt vom EZA Berlin oder sonst über das Forum, wo bestimmt jemand mal dieses Archiv besuchen geht. Wenn der Ernst in Rothenburg geboren wurde, hast Du doch bestimmt 50% Chance, dass er in dieser Liste erscheint. Und falls der Vater ein "Wilhelm, Rangierer" oder "Heinrich, Fabrikarbeiter" oder "Ernst, Schlosser" sein sollte, dann wäre der Fall meiner Meinung nach klar.

LG Ronny
Mit Zitat antworten