Einzelnen Beitrag anzeigen
  #12  
Alt 27.02.2007, 16:23
Benutzerbild von GiselaR
GiselaR GiselaR ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 981
Standard

Hallo an euch alle,
habe den Thread mit Interesse verfolgt, weil ich demnächst vor genau dieser Frage stehe.
@Silanna: welche Größe haben diese Hüllen, die du benutzt? Habe mir die Seite angesehen, aber nur zu kleine gefunden. Vielleicht habe ich aber auch was wichtiges übersehen.

Was ich brauchen werde, sind Klarsichthüllen (natürlich ohne Weichmacher etc. also "dokumentenecht") bzw. Papierbögen, um Fotos dazwischen zu legen. Dabei meine ich hauptsächlich die ganz alten, die auf Pappkarton aufgeklebt sind und ganz unglaublich ungewöhnlich Formate haben.
Für Schriftdokumente habe ich das Problem, daß sie keinen heutigen Maßen entsprechen (Klarsichthüllenproblem). Also z.B. Gibt es Briefe, Anschreiben, u.ä. unter anderem aus den 30er Jahren, die von der Breite in etwa DIN A4 entsprechen, aber so viel höher sind, daß sie aus jeder Hülle oben rausgucken würden. Dann wieder gibt es solche, die zwar kürzer sind, dafür zu breit (und natürlich auch nicht gedreht reinplassen)

@Norman: falls das große Auktionshaus im Internet gemeint ist: mit dieser Technik komme ich nicht zurecht, kennt jemand noch andere Bezugsquellen für Privatpersonen?

Zum Schluß noch: ich habe schon in Foren und Listen Diskussionen über Geeignetheit von Klarsichtfolien verfolgt und möchte das hier nicht erneuern. Allerdings ist mir eins aufgefallen: gestern habe ich beim Fotosortieren einige Paßbilder aus den 50ern in damaligen Original-Plastikhüllen gefunden. Die waren intakt und frisch wie am ersten Tag, obwohl sie vermutlich seit 50 Jahren darin ruhten. Nach allem was ich bisher dazu gehört habe müßten sie eigentlich von Weichmachern gradezu zerfressen sein.

Viele Grüße
Gisela
__________________
Ruths, Gillmann, Lincke,Trommershausen, Gruner, Flinspach, Lagemann, Zölcke, Hartz, Bever, Weth, Lichtenberger, von der Heyden, Wernborner, Machwirth, von Campen/Poggenhagen, Prüschenk von Lindenhofen, Reiß von Eisenberg, Möser, Hiltebrandt, Richshoffer, Unger, Tenner, von Watzdorf, von Sternenfels
Mit Zitat antworten