Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 31.07.2019, 16:42
Benutzerbild von Kleeschen
Kleeschen Kleeschen ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2014
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 1.460
Standard

Hallo Eifeler,

die Familie schrieb sich auf Deutsch richtig Dörr, Derr ist die russische Schreibweise. Der FN ist nicht selten in der Glückstaler Gegend.

Die Eltern der Maria Lingert sind wahrscheinlich Heinrich Lingert und Magdalena geb. Dörr. Sie heirateten am 30.01.1907 in Kassel, der Heiratseintrag nennt ihn als Sohn des Georg Lingert und sie als die Tochter des Ludwig Dörr.
Heinrich wurde 1937 von den Sowjets verschleppt, Informationen finde ich hierzu keine. Es ist oft so, dass die Akten zu den verschleppten Personen aus dem Gebiet Odessa i.d.R. nicht vorliegen. Magdalena hingegen nahm an der Umsiedlung in das Wartheland teil und wird im Jahr 1944 als in Chodybki wohnhaft angegeben. Einen EWZ-Vorgang zu ihr konnte ich nicht ermitteln, möglich, dass sie sehr früh dort starb oder der Vorgang kriegsbedingt nicht mehr vorliegt.
Laut Angabe des Sohnes Rudolf soll Heinrich am 14.12.1882 in Kassel geboren worden sein, Magdalena soll 1886 in Kassel geboren worden sein. In den Kirchenbüchern findet sich nur ein passender Heinrich Lingert. Dieser wurde geboren am 07.11.1882 als Sohn von Georg Lingert und Magdalena Fink. Dieses Ehepaar heiratete am 27.01.1874 in Kassel.

(Johann) Georg Lingert kann nur am 16.01.1852 in Kassel als Sohn von Bernhard Lingert, geb. 14.07.1822 in Kassel, und Johanna Huber geboren worden sein. Lingert ist ein sehr seltener Name und Bernhard ist der einzige bekannte Sohn des Einwanderers Bernhard Linger(t), geb. 28.11.1770 in Hunspach/Elsass.

Bernhard Linger, der Einwanderer, war zuerst mit einer Salome Hauk verheiratet, die aber wahrscheinlich noch früh starb. Er heiratete schon in Russland eine Susanna Katharina Naab, die laut Angaben aus Bessarabien angeblich am 29.06.1782 geboren worden sein soll. Sie ist die Mutter von Bernhard Lingert, geb. 1822.

Ohne genauere Angaben kann ich zur Familie Dörr nicht viel sagen, da dies kein seltener Name ist und Friedrich Dörrs gab es zur fraglichen Zeit einige.
Ist bekannt, was mit Rudolf Dörr und Maria Lingert zu Zeiten des Krieges war? Warum finden sich keine EWZ-Vorgänge zu ihnen? Wann ungefähr haben sie geheiratet? Noch in Kassel?

Viele Grüße
Kleeschen
__________________
Gouv. Cherson (Ukraine): Wahler, Oberländer, Schauer, Gutmüller, Schock, Freuer, Her(r)mann, Deschler & Simon
Batschka (Ungarn/Serbien): Freier, Schock, Fuchs, Nessel, Weingärtner & Simon
Rems-Murr-Kreis & Krs. Esslingen (Württemberg): Wahler, Bischoff, Stark, Schmid, Eiber & Magnus (Mang)
Donnersbergkreis (Pfalz): Weingärtner, Gäres (Göres) & Opp
Krs. Südwestpfalz (Pfalz): Freyer, Stecke, Neuhart & Kindelberger
Krs. Germersheim (Pfalz): Deschler, Bär, Humbert, Dörrzapf & Stauch
Mit Zitat antworten