Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 26.03.2020, 13:05
nix nix ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 21.06.2018
Beiträge: 50
Standard Infos zu Programm-Updates

Hallo,


ich hab da mal eine Verständnisfrage. Ich lese hier öfters Beiträge zu Updates von Ahnenblatt. Nicht das ich mißverstanden werde - Ahnenblatt ist ein tolles Programm, der Programmierer hat viele sehr gute Ideen sehr übersichtlich umgesetzt, und ein Programm das so regelmäßig Updates bekommt ist sehr sicher zukunftssicher.


Aber warum lese ich immer nur etwas zu Ahnenblatt? Es gibt doch noch sehr viel andere Programme, die Updates bekommen. Wenn ich alleine mal die Liste der deutschen Programme nehme (ich mach das mal alphabetisch ohne jede Wertung anhand der Liste der Programme, die in aktuell noch der GEDOCM-Liste des compgen mitzumachen scheinen):
  • Ages!: Leider seit gut zwei Jahren gar nichts mehr
  • Ahnen-Chronik: Vermutlich 1 x pro Jahr
  • Ahnenblatt: Sehr häufig
  • Familienbande: Mindestens 1 x pro Jahr
  • Familienbuch: Meist jeden Monat
  • Gen_Plus: Vermutlich 1 x pro Jahr
  • GES-2000: Ca. alle 2 Jahre neue Hauptversionen, anscheinend keine Zwischenupdates
  • GF-Ahnen: Ca. 1 x pro Jahr
  • GHome: Unregelmäßig, aber öfters pro Jahr
  • Omega: Turnus unklar, aber laufend
  • PC-Ahnen: 1 x pro Jahr
  • Pro-Gen: Turnus unbekannt, aber laufend
  • RS-Ahnen: Turnus unbekannt, vermutlich jährlich
  • Stammbaumdurcker: Hauptversionen alle paar Jahre, Zwischenupdates öfters
Aber warum wird über diese Programme nichts berichtet? Sind die so uninteressant? Da sind doch einige Programme drunter, die wirklich interessant sind (GHome mit außergewöhnlicher Öberfläche und vielen Motiven, Familienbuch mit FamilySearch-Zugriff, Stammbaumdrucker mit unschlagbaren Ausdrucken, mit Gen_Plus werden sehr viele Ortsfamilienbücher veröffentlicht, Familienbande ist kostenlos und gibt es für Linux, Max, und Windows, usw.)



nix
Mit Zitat antworten