Einzelnen Beitrag anzeigen
  #99  
Alt 10.02.2015, 18:49
Asphaltblume Asphaltblume ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.441
Standard

In Berlin gibt es im Grunewald nahe des Ufers der Havel einen sogenannten Selbstmörderfriedhof. Er wurde angelegt, weil durch die Strömungsverhältnisse hier immer wieder die Leichen Ertrunkener angeschwemmt wurden. Die unbekannten Toten und Suizidenten wurden meist da begraben/verscharrt, wo sie gefunden wurden, und so entstand hier zunächst ein inoffizieller Begräbnisplatz auf einer günstig gelegenen Lichtung im Wald. Später wurde er zu einem offiziellen Friedhof gemacht.
__________________
Gruß Asphaltblume
Mit Zitat antworten