Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 21.01.2022, 14:21
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 4.450
Standard Erbitte Lesehilfe: Taufeintrag von 1614

Quelle bzw. Art des Textes: Taufeintrag
Jahr, aus dem der Text stammt: 1614
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Neubrandenburg
Namen um die es sich handeln sollte: Kegebein


Hallo zusammen!

Wer weiß weiter?

1614
1. Jan(uarii): Hans Kegebeins. Hinr(ich).??? Kerck=
hof, Asmus Behme, B.??? Thomestorsesche.

Bei Hinrich bin ich mir nicht sicher. Das H bei Hans sieht anders aus. Andererseits: was soll es sonst bedeuten? Was bedeutet das B. vor dem letzten Paten?

Vielen Dank und viele Grüße
consanguineus
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1614 Kegebein.jpg (84,9 KB, 14x aufgerufen)
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Rötger Martin TODE, Obergerichtsprocurator in Hamburg, * 1735, + 1805
Carl KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * um 1700
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Thomas SCHÜTZE, Bürgermeister in Wernigerode 1561
Mit Zitat antworten