Thema: Zufallsfunde
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #33  
Alt 29.07.2009, 16:07
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.742
Standard Zufallsfunde Thorn und Briesen

Thorn

Beschluß

1. 4. II. 59/43
Der kriegsverschollene Bäckermeister Kasimir Urbanski, geb. am 9.12.1901 in Eichholz, Kreis Strasburg / Wpr., zuletzt wohnhaft in Kulmsee / Wpr. , wird für tot erklärt. Als Todeszeit wird der 18. Oktober 1939 festgestellt.

2. 4. II. 62/43
Der verschollene Feldwärter Konrad Gorecki, geb. am 4.11.1909 in Bottschin, Kreis Kulm, zuletzt wohnhaft in Atzmannsdorf, Kreis Kulm, wird für tot erklärt. Als Todeszeit wird der 7. September 1939 festgestellt.

Thorn, 29. April 1944 -Amtsgericht Thorn- Zweigstelle Kulmsee

Briesen

Beschluß

I. Der Bäckergeselle Walter Heymann, geb. am 29.9.1917 in Lobedau, Kreis Briesen / Wpr., zuletzt wohnhaft daselbst, wird für tot erklärt.
II. Als Zeitpunkt des Todes wird der 5. September 1939 festgestellt.
III. Die Kosten des Verfahrens fallen dem Nachlaß zur Last.

Briesen / Wpr., den 21. April 1944 -Das Amtsgericht-

Beschluß

I. Kurt Friedrich Bartel, geb. am 20.3.1912 in Hohenkirch, zuletzt wohnhaft daselbst, wird für tot erklärt.
II. Als Zeitpunkt des Todes wird der 28. September 1939 festgestellt.
III. Die Kosten des Verfahrens fallen dem Nachlaß zur Last.

Briesen / Wpr., den 21. April 1944 -Das Amtsgericht-
Mit Zitat antworten