Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 09.09.2017, 13:08
Mick de Heden Mick de Heden ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2017
Beiträge: 4
Standard Frage nach der Herkunft eines Wappens

Leider schaffe ich es nicht ein Bild einzustellen. Ich will deshalb das Wappen so genau als möglich beschreiben:
Das Schild ist, zumindest auf dem Bild, recht quatratisch. Die oberen Ecken sind ganz leicht geschweift, die unteren Ecken leicht abgerundet. Unten in der Mitte ist eine leichte Spitze.
Das Schild ist vier geteilt. Rechts oben und links unten sind schwarz und leer. Links oben und rechts unten sind rot mit goldenen (?) Abbildungen.
Oben links sind im unteren Teil drei im Dreieck angeordnete Stadttore mit jeweils links und rechts ein kleines Stück Stadtmaure. Die Figuren sind unten geschweift, nicht gerade.
Links oben ist eine fünf-Blättrige Blume, die an ein Vergißmeinnicht erinnert. im rechten Eck ist ein Patriarchenkreuz mit Spießähnlichen Enden an allen Seiten.
Im unteren rechten Feld ist ein Adler der auf dem Kopf steht. In den Klauen hält er einen geflochtenen Kranz.
Ein Freund aus den USA hat mir das Bild zugesandt. Ein GI hat es im II. WK in Deutschland "gefunden". Wo genau ist nicht bekannt.
Kennt Jemand dieses oder ein ähnliches Wappen?

Geändert von Mick de Heden (10.09.2017 um 12:59 Uhr)
Mit Zitat antworten