Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 25.10.2017, 09:12
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 3.339
Standard Meine toten Punkte im Erzgebirge, Vogtland und angrenzenden Böhmen

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: Siehe unten.
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung:
Konfession der gesuchten Person(en): ev., einmal kath.
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): ja
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): Kirchenbücher

Hallo zusammen,

unlängst habe ich meine systematischen Kirchenbuchrecherchen zum Erzgebirge, Vogtland und angrenzenden Böhmen abgeschlossen. Da die Kirchenbücher meist noch vor Ort in den Pfarrämter lagern und weder verfilmt noch digitalisiert sind, ist eine effektive Umkreissuche nicht möglich. Ich veröffentliche deshalb nachfolgend meine dortigen toten Punkte in der Hoffnung, dass vielleicht jemand von euch jetzt oder künftig mit Hinweisen oder vielleicht sogar den gesuchten Daten weiterhelfen kann. Vielen Dank!

Es grüßt der Alte Mansfelder

Tote Punkte Teil 1

Antonius, Christoph
*Parchwitz (j. Prochowice) b. Liegnitz/Schlesien begr. Freiberg (Nik.) 24. 04.1631
Bürger und Kürschnermeister ebd.; 1607 Erwerb des Bürgerrechts ebd.
oo vor 1607 Martha N.N. begr. ebd. (Nik.) 13.12.1632

Claus, Johann (Hans); † Harthau n. 1678 / v. 1683
Müllermeister und Obermüller ebd. (Spinnereiweg 6); ließ 1645-1678 ebd. taufen (KB 1, S. 78, 90 f.); 1677 „Müller zur Harta“ (Traureg. Königswalde)
(oo II. vor 1670 Regina Uhlig * (Thum)† um 1690, unter den Clausschen Töchtern erscheint „Anna Sophia gebohren 1670 …. von der andern Frau, Nahmens Reginen, gebohrner Uhligin“, letzte Kindstaufe 1678, Kindspaten Uhlig aus Thum)
oo I. vor 1645 Regina Trobitzsch

Emmrich, Zacharias; † Sayda 08.02.1646 (o. A.)
Bürgermeister der Stadt Sayda und Stiftsverwalter ebd.; 1613 Bäcker; 1634 Senator und Viduus; Consul und „Gestifftsverwalter“ (Traureg. ebd. 27.11.1683)
(oo II. ebd. 30.06.1634 Maria Viheweger, T. d. Hans Viheweger)
oo I. vor 1605 Elisabeth N.N. begr. ebd. 11.11.1632, 1613 im Taufreg. als Mutter gen.

Epperlein, Hans
* (1621, n. gef.) begr. Königswalde 02.07.1676
Gärtner ebd., 1676 Einwohner auf der Ratsseite ebd., ließ erstmals 1672 ein Kind ebd. taufen
oo vor ca. 1658 (n. gef.) Margaretha N.N. * (1632) begr. ebd. 18.08.1709

Feller, Hans; † nach 1669 (n. gef.)
Schuster in Frauenstein, ebd. keine Kindstaufen v. 1633
(oo II. ebd. 20. p. T. 1633 Anna Köhler begr. ebd. 18.10. 1669, T. d. † Paul Köhler, Fleischer ebd.)
oo I. vor 1634 N.N. † vor 20. p. T. 1633 (n. gef.)

Käse, Georg; † vor 1693
Bauer „von Dommitzschau aus Böhmen“ (= Tomitschan, j. Domašin, b. Komotau, ca. 15 km südwestl. von Satzung), katholisch
oo vor ca. 1676

Kästner, Wolf; begr. Bockwa 3. Advent 1661
1654 Richter und Landschöppe ebd.
(oo I. Anna N.N. begr. ebd. 24.08.1653)
oo II. (Aufg. Regnitzlosau) Bockwa 13.11.1654 Anna Voit

Löffler, Zacharias; begr. Lauterhofen 12.05.1640
Richter ebd.; Sterbereg.: „Zacharias Löffler Richter zu Lautterhoffen ist auch in diesem Kriegswessen zu Schneeberg gelegen. Mit den Seinen kranck heimkommen, selig gestorben vnd begraben worden den 12 May.“
(oo II. Obercrinitz 06.03.1622 Catharina Werner *Lauterhofen um 1598 begr. ebd. 04.09.1632; oo III. Obercrinitz 05.08.1633 Maria Barthel *Giegengrün um 1606 † Culitzsch 05.05.1693, sie oo II. Obercrinitz 25.11.1641 Georg Müller, T. d. Merten Barthel, Richter in Giegengrün)
oo I. um 1607 N.N. *um 1589 † (Kindbett) Lauterhofen nach ausgestandenen großen Schmerzen, Angst vnd Qual in Kindesnöten begr. Obercrinitz 19.03.1621

Meinhardt, Christian; † nach 1761 (KB-Lücke)
1761 „Pächter des nach Unterlosen gehörigen Vorwerckes bey Plauen“
oo N.N. † … (n. gef.)

Möstel, Bartholomäus
Bürgermeister der Stadt Wolkenstein (Erzgebirge)
oo wohl um 1570 N.N.

Pistorius, Becker, Heinrich
*Saalfeld „(1554)“ † Chemnitz 09.12.1610
Magister, zuerst Pfarrer in Turtsch/ Böhmen (tschech. Tureč, in den 1950er Jahren aus milit. Gründen gesprengtes Dorf östl. von Karlsbad), 1592 in Chemnitz St. Johannes, 1595 ebd. Diakon an St. Jakobi (Grünberg, Pfarrerbuch, S. 38), soll später (auch) Stadtschreiber gewesen sein
oo N.N. † ... (Datum fehlt noch)

Pollmer, Adam der Ältere
~ Königswalde 03.07.1616 begr. ebd. 01.06.1679
Erbangesessener auf der Ratsseite und Landfuhrmann ebd.
oo vor 1645 (n. gef.) Elisabeth Stecher

Geändert von Alter Mansfelder (25.10.2017 um 09:17 Uhr)
Mit Zitat antworten