Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 15.09.2018, 12:15
Descendant Descendant ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 21.04.2017
Beiträge: 67
Ausrufezeichen Merkwürdiges Symbol im Ortswappen von Pfortz am Rhein … wer kann mir weiterhelfen?

An alle Leser in diesem Forum, die sich unter anderem mit der historischen Entwicklung von Wappen und der Bedeutung der Symbole auf den Wappen, auskennen.

Hier kurz die Entstehung des Ortsnamen:
Der Ort Pfortz (heute Maximiliansau) wurde urkundlich im Jahre 369 als Portus erstmals erwähnt. Über Porza und Porze sowie Porz wurde der Ortsname bis zum Jahre 1823 in drei verschiedenen Variationen geschrieben: Porz – Pforz – Pfortz und im Volksmund – Ports. Seit 1836 wurde die amtliche Schreibweise auf Pfortz festgelegt bzw. ab 1938 auf Maximiliansau.
Meine Frage ist: Was genau bedeutet dieses merkwürdige S Symbol oder Zeichen?

http://www.ngw.nl/heraldrywiki/index...=Maximiliansau

Heraldry of the World - Civic heraldry of Germany erklärt das Pfortzer-Ortswappen wie folgt, hat aber leider auch keine Antwort bezüglich des S Symbols:


Origin/meaning
The arms were granted in 1953.
The arms show the important railway bridge over the river Rhine, as well as the letter S derived from the old village seals.
In the 18th century the village, then named Pfortz, used a seal with the letter S and an angel and leaves (above left). The S is most likely the old village sign, whose origin is not known.
In the 19th century a pontoon-bridge was built for a railway connecting both banks of the Rhine. The bridge was an initiative of King Maximilian II of Pfalz-Bayern and the villages was renamed in 1938 after the King. The colours of the arms were also derived from the colours of the arms of Bayern.
MAXIMILIANSAU
State : Rheinland-Pfalz
District (Kreis) : Germersheim
Incorporated into : 1979 Wörth am Rhein



Vielen Dank im Voraus an alle, die sich für meine Frage interessieren.
Klaus
Mit Zitat antworten