Einzelnen Beitrag anzeigen
  #38  
Alt 08.09.2018, 19:03
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 2.911
Standard

Hallo, Ralf!

Das lässt mir jetzt keine Ruhe; "Zeit" hin oder her ...

Klar, eine zweite Heirat der Louise ist durchaus möglich, wenn nicht sogar wahrscheinlich; das erschwert das ganze Elend noch - Gestorben ist sie dann als Louise X irgendwo ....

Angeblich soll es aber in Köln keinerlei Heirat geben, an der eine Louise Plany bzw. Louise Schneider "beteiligt" war; demnach auch keine zweite Heirat in Köln (sagt das Archiv).

Deinem Rat folgend habe ich Mitte der Woche diese Frau K. angeschrieben und auch von ihr die Rückmeldung bekommen, dass sie mal schauen wird.
Melderegister Köln sind ja schwierig, wenn überhaupt noch vorhanden, aber ...

Ich bleibe dabei, Schneider-Plany haben gemeinsam im schwiegerelterlichen/elterlichen Haushalt gewohnt; nach dem Tod von Hermann Schneider (1895) und August Plany (1906) werden Mutter und Tochter noch zusammen gewohnt haben.
1907 ist Charlotte noch als Witwe Vor den Siebenburgen eingetragen, 1910 nicht mehr. Daraus folgt für mich: innerhalb Kölns umgezogen, aus Köln weggezogen oder gestorben. Gestorben fällt aus, weil es ja auch keine Sterbe-Urkunde in Köln geben soll.

1910 und 1915 gibt es eine einzige "Luise" Schneider in den Kölner Adressbüchern, und ich hoffe inständig, dass Frau K. mir sagen kann, ob das die 1871 in Wesel geborene Louise ist. - Wenn ja, ist das ein neuer Ansatzpunkt; rätselhaft bleibt dann immer noch der Verbleib von Charlotte.

Da ich mir die Zusammenhänge zwischen dem Korkenschneider August Plany, dem Arbeiter Hermann Schneider und dem Kaufmann/Fabrikanten Plaat "so schön" zusammen gesponnen habe, habe ich wieder eine neue "Theorie" entwickelt .

In Köln lebt nach dem Tod von August Plany von den Kindern niemand mehr, abgesehen von Louise (?).
Charlotte's Schwester Anna ist am 04.02.1907 in Breslau Witwe geworden; Charlotte ist am 30.04.1906 Witwe geworden (wohnt aber 1907 noch in Köln). Charlotte's Sohn Eberhard lebt 1907 schon lange in Breslau, ist dort verheiratet und hat Kinder.
Durchaus möglich, dass Charlotte nach 1907 nach Breslau gezogen ist (mit oder ohne Louise) und mit ihrer verwitweten Schwester gemeinsam im Haus/ Haushalt des Anna-Sohnes gelebt hat. - Im Haushalt ihres Sohnes Eberhard hat sie nicht gelebt, dass haben Nachkommen bestätigt. Warum nicht gemeinsam mit der Schwester?

Diese "Gedanken-Spielerei" würde zur angeblichen Tatsache passen, dass Charlotte nicht in Köln gestorben ist.
Absoluter Nachteil: die Sippe hockt offenbar gerne zusammen in einem Haushalt mit irgendwelchen direkten Verwandten und taucht daher namentlich in keinem Adressbuch auf.

Mal sehen, vielleicht habe ich heute Nacht wieder eine "Eingebung"???
__________________
Herzliche Grüße,
Scheuck
Mit Zitat antworten