Einzelnen Beitrag anzeigen
  #9  
Alt 22.11.2017, 10:32
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 6.198
Standard

Guten Tag,

wenn für die gesamte mütterliche Seite die Primärquellen (Matriken) verschollen und die in Archiven lagernden Sekundarquellen (Grundbuchakten) rudimentär sind, beschäftigt man sich zwangsläufig mit Familienforschung.

Dann erhält man bestenfalls von der Enkelin einer Cousine der eigenen Urgroßmutter einen "Ahnenpaß", in dem in freilich nur geringem Umfang (1/8) eigene Vorfahren mit Tauf- und Heiratsdatum aufscheinen.

Ganz zu schweigen von Hochzeitsfotos, auf denen die eigenen Großeltern als Gäste abgebildet sind.
__________________
Freundliche Grüße.
Fahr mal wieder U-Bahn. Linie 1.
Mit Zitat antworten